Treffpunkt Flughafen

    Treffpunkt Flughafen

    DDR 1986
    Deutsche Erstausstrahlung: 23.02.1986 DDR1

    Treffpunkt Flughafen, das sind Geschichten rund um eine Flugzeug-Crew, die mit ihrer IL 62, der Interflug, so manche Konflikte und manches Abenteuer bestreiten und erleben: Chef-Pilot ist der erfahrene Werner Steinitz (Günter Naumann), ihm zur Seite stehen Co-Pilot Paul Mittelstedt (Walter Plathe), Navigator Jürgen Graf (Jürgen Zartmann) und Bordingenieur Karlheinz Adler (Günter Schubert). Immer zur Stelle, wenn sie gebraucht werden, sind die Stewardessen Karin Mittelstedt, Pauls Schwester (Regina Beyer), Viola Vallentin (Marijam Agischewa) und die Vitnamesin Li Tam (Ogam Thi Tanh).

    Nach einem Blitzschlag muss die Maschine erst einmal gründlich durchgecheckt werden, bevor sie wieder in die Luft kann. Paul nutzt die Zeit, um seinen Studienfreund, den kubanischen Piloten Santiago Cordoba in seinem Fischerdorf Cojimar zu besuchen. Paul ist sofort fasziniert von Santiagos Verlobter Paolina. Bei einem weiteren Flug transportiert die IL 62 eine Ladung Morphium und medizinisches Gerät nach Angola. Als plötzlich ein Vogel die Cockpitscheibe durchschlägt, muss die Besatzung auf einem Flughafen mitten in Afrika notlanden. Die gesamte Besatzung muss gegen Misstrauen kämpfen, und der Flieger wird von der Flughafenpolizei durchsucht. (Text: Chris Steingrüber)

    Treffpunkt Flughafen auf DVD

    Treffpunkt Flughafen – Community

    Lexi am 21.02.2015: Hallo! Was spielt Paul Mittelstedt am in "Landeanflug" am KLAVIER??? - Bitte um rasche Auskunft - Vielen Dank! Lexi
    Martin (geb. 1968) am 29.12.2014: In Folge 4. Das Lächeln einer Stewardess, kommt bei ca. Minute 10 bis etwa Minute 14 eine Außengastronomie am sogenannten "Hotel Bellomonte", in Havanna vor. Das sind eindeutig die Terrasse und die Außenfassade der Rückseite des "Hotel Müggelsee", in Berlin-Köpenick, da habe Ich schon mehrere Mal gewohnt.
    Vanni (geb. 1958) am 08.08.2012: Hallo, weißt jemand in welchen idyllischen Gegenden wohnen die Eltern von Paul Mittelstedt? Ist das vielleicht Thüringen, Harz oder wo? Vielen Dank Vanni
    Dieter (geb. 1976) am 20.12.2010: Ich konnte die serie als Kind nie sehen, und ende der 90ziger hat MDR mal sonntags die staffeln ausgestrahlt. Vor zwei Jahren hab ich über einen Freund zwei selbstaufgenommen Dvd geschenckt bekommen und Jetzt als die Staffel auf DvD rauskamm, natürlich auch gleich zugegriffen. Ich find die Serie absolute Spitze und auch die Qualität der Aufnahmen ist super, nicht so ein Computerbilder wie heut in vielen Filmen. Und als virtueller IL62 Pilot der Interflug ist die Serie sowieso ein muss. Schade nur das diese Airline nach der wende keine Chance bekommen hatt zu überleben.
    Tserclaes (geb. 1969) am 24.02.2010: Vorraussichtlich im Mai wird Icestorm die Serie im Rahmen des DDR TV-Archivs veröffentlichen. Grüße Tserclaes

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    8-tlg. DDR-kuban. Fernsehserie von Gert Billing und Manfred Mosblech, Regie: Manfred Mosblech.

    Werner Steinitz (Günter Naumann) ist Pilot eines Flugzeuges der DDR-Fluggesellschaft Interflug. Zu seiner Besatzung gehören sein bester Freund, der Co-Pilot Paul Mittelstedt (Walter Plathe), Navigator Jürgen Graf (Jürgen Zartmann), Bordingenieur Karlheinz Adler (Günter Schubert) und die Stewardessen Li Tham (Pham Thi Thanh), Karin Mittelstedt (Regina Beyer) und Viola Vallentin (Marijam Agischewa). Gemeinsam fliegen sie nach Angola, in die Sowjetunion, nach Nicaragua und Kuba. Ihr Berufsalltag ist anstrengend, aber auch aufregend.

    Die Serie variierte das Thema Fernweh, das in Zur See zuvor sehr erfolgreich war, in der Luft. Auch die Darsteller der Mannschaft waren größtenteils identisch.

    Die Folgen waren etwas länger als eine Stunde und liefen sonntags um 20.00 Uhr.

    Auch interessant …