Deutsche Erstausstrahlung: 31.10.2012 RTL II

    In Deutschland leben etwa 120.000 Transsexuelle. Im Jahr 2010 wurden in Deutschland rund 560 Operationen durchgeführt, die der Geschlechtsangleichung dienten. Sie sollen Menschen helfen, die im falschen Körper geboren wurden, so genannte Transgender. Als Transgender bezeichnet man u.a. Menschen, die sich nicht ihrem biologischen Geburtsgeschlecht zugehörig fühlen.

    „Transgender – Mein Weg in den richtigen Körper“ erzählt die Geschichten von sieben Menschen, die endlich das Geschlecht haben wollen, dem sie sich zugehörig fühlen. Dabei beschreiten sie oftmals einen harten und schmerzhaften Weg mit zahlreichen Operationen, langwierigen Hormonbehandlungen und bürokratischen Hürden.

    RTL II begleitet die Transgender bei ihrer Umwandlung und zeigt, welche Höhen und Tiefen sie auf dem langen Weg in den richtigen Körper durchleben. Dabei kommen neben Ärzten und Psychologen auch Freunde und Familien der Transsexuellen zu Wort. (Text: RTL II)

    Transgender – Mein Weg in den richtigen Körper – Community

    Johanna Kamermans am 16.07.2015: Im Juni 2015 ist SCHLAUCHGELÜSTE urplötzlich national und international bekannt geworden (und gar auf den INDEX gesetzt) worden als Ursache für die hanebüchene "beschränkte Einkaufszeiten für erotische eBooks"-Diskussion in Deutschland. Ende Juni 2015 gab es schlagartig bis zu 2000 Google-Suchergebinise für SCHLAUCHGELÜSTE und die weltweite Häme war riesig. Mein eBook SCHLAUCHGELÜSTE (2012 unter Pseudonym Jacob Winter geschrieben) ist seit Ende 2013 übrigens nicht mehr im Handel aber seit Mitte 2014 als inhaltlich nahezu identisches eBook - ERREGUNGEN Champagner für die Transfrau - zurück im Markt Die Bayerische BLM hat die "drastische Darstellungen" in SCHLAUCHGELÜSTE beanstandet wobei es allerdings um anale Sexualpraktiken geht .Damals in den 60er und 70er Jahre im Nachtleben war Analverkehr komplett neu aber doch nicht mehr im Jahre 2015, .Im Zeitalter der Homo-Ehe und der sexuellen Freiheit?. Wo leben die da in der BLM-Behörde? War diese verspätete und komplett unerwartete, Bayerische/Münchner BLM-"Attacke " gegen mein Transgender.-Roman ("Pornobuch" hiess es gar) vielleicht "auf Umwegen" gegen die geplante deutsche Homo-Ehe gerichtet? Der Buchtitel SCHLAUCHGELÜSTE ist übrigens ein eigener Euphemismus für lustvolle Analerlebinse, die ja auch bei Transgender vielfach üblich sind Vielleicht ist auch dieser Buchtitel urächlich für diesen "Aufstand" gewesen. Siehe auch websites www.champagnerfuerdietransfrau.beepworld.de und www.schlauchgelueste.beepworld.de
    Ina am 18.06.2014: Ich denke, einige Betroffenen versuchen einfach, das Leben zu führen, wie es im Pass steht, sie versuchen mit allen Mitteln, männlich bzw. weiblich zu wirken um nicht aufzufallen, doch das funktioniert bis zu einem gewissen Grad und wenn dieser Zeitpunkt erreicht ist, versuchen wir einfach nur noch das zu machen, was wir einfach wollen
    petra am 28.03.2014: Eins habe ich nie verstanden...man kann psychisch nur eines sein.entweder männlich oder weiblich. Wenn ich weiblicj denke KANN ICH NICHT männlich handeln. Wie zb bart wachsen lassen, kind zeugen oder gar typische männliche eigenschaften annehmen. Das geht psychologisch gar nicht. Eine katze kann auch nicht bellen wie ein hund bz sich so fühlen...
    Isabell am 27.02.2014: Gestern ging es in die 2.Staffel von Transgender. Mit Vorfreude auf die neue Staffel, es war gestern eine bewegende Sendung, was Menschen, mit transidentischen Hintergrund bereits in jungen Jahren für schreckliche Erlebnisse haben, finde ich einfach erschreckend, hoffentlich geht s für sie in ein besseres Leben, dass sich als lebenswert verwirklicht.
    Sam Vincent (geb. 1975) am 08.01.2013: Hi Isabell.. leider ist unsere Sendung schon vorbei.. wenn du mehr Infos haben möchtest, dann kannst du uns auf facebook http://www.facebook.com/RTL2TransDoku finden :) Liebe Grüße Sam

    Transgender – Mein Weg in den richtigen Körper – News