Till Death Us Do Part

    Till Death Us Do Part

    Bis dass der Tod euch scheidet

    GB 1966–1975 (Till Death Us Do Part)
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.10.1969 WDF
    Alternativtitel: Bis dass der Tod uns scheidet

    Alf Garnett hält zum Leidwesen seiner familie mit seinen meist rassistischen oder antikommunistischen Ansichten nicht gerade hinterm Berg. Zu den Opfern seiner Anfeindungen zählen neben seiner schon seit Jahren resignierenden Frau Else auch seine Tochter und deren Mann, der zum Leidwesen des Schwiegervaters eher dem linken politischen Lager zu getan ist.

    Fortsetzung als Till Death …

    Till Death Us Do Part auf DVD

    Till Death Us Do Part – Community

    Alexander Budde (geb. 1966) am 28.10.2002: Hier in England wird es wohl nie wieder etwas werden mit der Wiederausstrahlung der Vorlage von "Ein Herz und eine Seele", da man hier doch viel zu viel scheinheiligen Wert auf "political correctness" legt. Ich hoffe daher auf Zuspruch aus Deutschland, damit ich endlich einmal sehen kann, wie Wolfgang Menge die Vorlage von Johnny Spight umgesetzt hat. Offenbar war der englische "Alfred Tetzlaff" ja eher ein Sozi :)

    Till Death Us Do Part – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Das etwas andere Familienidyll, dass in seiner britischen Heimat sehr gut aufgenommen wurde, flimmert mit deutschen Untertiteln versehen auch hierzulande über die Mattscheibe. Die große Publikumsressonance konnte verhindern, dass die Serie nicht vorzeitig auf massiven Druck kirchlicher wie weltlicher Sittenwächter abgesetzt wurde.

    Die Hauptfigur Alf war, wenn auch mit anderem Nachnamen, bereits 1965 bei „Comedy Playhouse“ aufgetreten. Die Serie wurde in mehren Ländern unter Berücksichtigung nationaler Eigenheiten adaptiert: Die US-Version „All in the Family“ mündet in ein populäres Spin-Off „Die Jeffersons“, das auch in Deutschland lief. Bei der Konzeption des Dauernörgler „Ekel Alfred“ in der Kultstatus genießenden Serie „Ein Herz und eine Seele“ hat sich Wolfgang Menge auch vom englischen Vorbild inspirieren lassen.

    Auch interessant …