The Young Riders

    The Young Riders

    USA 1989–1992 (The Young Riders)
    Deutsche Erstausstrahlung: 12.09.1991 Das Erste
    Alternativtitel: 7 für die Gerechtigkeit

    Eine Gruppe junger Männer (und eine Frau) reiten für den Pony-Express. Sie müssen sich zusätzlich mit einer Reihe von Problemen herumschlagen, von denen der Kampf der Kiowa um ihr Land und der Kampf der Sklaven um ihre Freiheit nur zwei sind. (Text: Andrea)

    The Young Riders auf DVD

    The Young Riders – Community

    Schumi1965 (geb. 1965) am 04.11.2015 23:26: Der DVD-Tipp zur englischen Version ist für uns Fans nicht befriedigend! Wann kommt endlich die deutsche Version auf DVD raus?
    bruno61 am 11.07.2015: Vor 23 (!) Jahren wurde diese Serie das erste und zugleich auch letzte Mal im Fernsehen ausgestrahlt. Eine Wiederholung wäre mehr als wünschenswert!
    Jasmina (geb. 1981) am 16.06.2014: Es gibt auch ganz viele fiktive Stories, die Fans geschrieben haben und noch immer schreiben :-) Wenn man sich heutzutage mal etwas intensiver mit dem Thema befasst, hängt man irgendwie tiefer drin als damals. Einerseits finde ich es absolut großartig, dass ich demnach nicht die Einzige bin, die, nachdem sie wieder auf diese Serie gestoßen ist, nicht mehr davon loskommt - und andererseits erschreckt mich manchmal, wie die Zeit immer weiterläuft und ein Teil von mir genau da stehen zu bleiben scheint, wo er als Kind/Teenie gewesen ist. Ist schwer zu erklären.
    sandy (geb. 1977) am 28.02.2014: Ich hab die erste Staffel als Teeny verschlungen und dabei meist den Französischunterricht in der Schule verpasst. Jetzt hab ich die Serie durch Zufall auf Youtube wiedergefunden und dabei festgestellt, dass es noch zwei weitere Staffeln gibt. Zwar ist die Qualität nicht ganz so gut, aber ich kann nicht mehr aufhören. Schaue die gesamten Folgen jetzt schon zum zweiten mal, sehr zum Ärger meiner Familie.
    KT am 13.01.2014: So ich habe jetzt alle drei TYR Staffeln sehen können, bis auf die 4 Folgen aus Staffel 2, auf die ich bis zum absoluten Greisenalter noch meine Hoffnung setze, um auch sie endlich, solange meine Sehkraft noch vorhanden ist, erblicken zu können :). Danke, an dieser Stelle an alle "Fans", die sich für die Veröffentlichung der kompletten Serie eingesetzt haben, immer noch einsetzen und für all die lohnenswerten Infos. Es wäre sehr schade gewesen, wenn so eine gute Serie einfach verloren gegangen wäre! Im Forum werde ich von nun an wahrscheinlich seltener vorbeisehen, doch ich werde es auch in Zukunft nicht völlig im Stich lassen. Auf TYR

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    7 für die Gerechtigkeit. 21 tlg. US-Westernserie (The Young Rider; 1989–1992).

    Dakota, 1860: Die Pony-Express-Linie von St. Joseph in Missouri nach Sacramento in Kalifornien muss beschützt werden. Verantwortlich dafür sind eine Hand voll junger Männer, die alle Vollwaisen sind und wie der Teufel reiten können: Kid (Ty Miller), Lou McCloud (Yvonne Suhor), die eigentlich Louise heißt und ein Mädchen ist, was aber niemand wissen darf, James Butler Hickok (Josh Brolin), der stumme Ike McSwain (Travis Fine), das Halbblut Little Buck Cross (Gregg Rainwater) und William F. Cody (Stephen Baldwin).

    Leiter der Poststation ist Mr. Spoon, genannt Teaspoon (Anthony Zerbe), der den Jungs beibringt, wie man überlebt – und vor allem die Post durchbringt. Das Sagen im Haus hat die allein stehende Emma Shannon (Melissa Leo), die von Sam Cain (Brett Cullen), dem Marshal des nahe gelegenen Städtchens Sweetwater, umworben wird.

    Die Folgen liefen im Vorabendprogramm. Im Original brachte es die Serie auf 68 Folgen.

    Auch interessant …