The Taste

The Taste

D 2013–
Deutsche Erstausstrahlung: 13.11.2013 Sat.1

Kochwettbewerb, bei dem Nachwuchsköche nach dem „The Voice of Germany“-Prinzip gegeneinander konkurrieren. Die von Ex-“Ehrensenf“-Moderatorin Christine Henning präsentierte Sendung lässt eine Jury, bestehend aus vier Spitzenköchen Tim Mälzer, Lea Linster, Frank Rosin und Alexander Herrmann, die Gerichte der Kandidaten „blind“ bewerten – ohne den Menschen dahinter zu sehen.

Zunächst stellt sich jeder Spitzenkoch in einer Castingfolge sein vierköpfiges Team zusammen, das sowohl aus Hobby- als auch aus Profiköchen bestehen kann. Der besondere Clou: Die Koch-Kreation der Kandidaten muss auf einem Löffel angerichtet werden, der den Juroren im „Blind Tasting“ den gesamten Geschmacksumfang vermitteln soll. Die Spitzenköche geben anschließend ein „Ja“ oder „Nein“ ab. Falls mehrere Juroren einen bestimmten Kandidaten haben möchten, darf dieser entscheiden, in welches Team er geht.

Adaption von The Taste (US)
The Taste – Community
Avariel am 20.11.2014: Nicht sehenswert. Habe die letzten 2 Folgen gesehen, somit auch gestern das Finale und zuvor immer mal unregelmäßig. Fragwürdiges Konzept. Es kommt eher wie ne Werbesendung für TV-Köche rüber, und ist durch zahlreiche Werbeunterbrechungen und Einblendungen künstlich in die Länge gezogen und aufgebläht. Insgesamt ist es bestenfalls seichte Unterhaltung, von den eigentlichen Kochprozessen sieht man nur kurze Ausschnitte, das ganze ist eher "deutschland sucht den Superstar" für Kochlöffelfetischisten und Sprücheklopfer. Viele Kandidaten wirk(t)en total arogant, unnatürlich und gestellt. Ich meine es ist alles ne einzige Inszenierung. Braucht man eigentlich nicht, zumal F. Rosin eh schon zig schlechte Serien produziert.
Melrose (geb. 1963) am 20.11.2014: Ich freue mich wie Bolle, dass a) Jan gewonnen hat, b) ein Kandidat von Alexander Herrmann gewonnen hat, der sein Team am längsten komplett hatte und vor allem c), dass Jan mit Kai zusammen gekocht hat, einem tollen Koch, der leider dem Kandidaten-Terminator Lea Linster mit ihren unendlichen Fehlentscheidungen zum Opfer gefallen war. Es war mir eine tiefe Befriedigung, dass er im Finale kochen durfte, wo er hingehörte! Und dieses doofe Grinsekatzen-Gesicht von Lea, als hätte sie irgendeinen Verdienst an dieser Show, nicht zum Aushalten
Gabriele (geb. 1948) am 12.11.2014: Leas Ausspruch heute kann ich meinen Gaumen entscheiden lassen . Was hat sie die letzten Folgen entscheiden lassen?????????
Gabriele 1948 am 07.11.2014: Jetzt ist Lea Linster ohne Kandidaten . Ich freue mich,daß Carine jetzt doch rausgeflogen ist.
Melrose (geb. 1963) am 06.11.2014: Wie immer verkauf sich Lea Linster als die gemütliche mollige Frau mit dem aparten Akzent, in Wirklichkeit ist sie kalt wie ne Hundeschnauze. Wenn die Löffel ihres Teams durchgefallen sind, dann IMMER wg. IHRER Fehlentscheidungen (entweder einen Löffel nicht zu nehmen, der eindeutig besser war, oder weil sie eine Zutat dazu haben wollte, wg. genau DER der Löffel durchgefalen ist, wie gestern mal wieder die Zitrone), dann kickt sie ihren besten Koch raus, weil sie sich mit ihm nicht so gut versteht (der hat gleich erkannt, dass ER die besseren Entscheidungen trifft, und dass SIE ihm in der 2. Sendung den Löffel verdorben hat) und lieber mit der Sommeliiere weiterkochen will, die genau so aussieht wie sie und einen ähnlichen Akzent hat, obwohl sie total planlos und unerfahren ist. Jetzt ist sie wieder mal in der 3. oder 4. Sendung ohne Team und das VERDIENT sie auch, ohne Frage.
The Taste – News
Mitwirkende
ModerationChristine Henning
SonstigeTim Mälzer
 Lea Linster
 Alexander Herrmann
 Frank Rosin
Auch interessant …