Bild: ABC
    The Glass House – Bild: ABC

    The Glass House

    USA 2012

    In der Reality-Gameshow, die etwas an „Big Brother“ erinnert, ziehen 14 Teilnehmer in ein gläsernes Haus und spielen um ein Preisgeld von 250.000 US-Dollar. Über eine Website und die sozialen Netzwerke können die Zuschauer zum Follower ihrer Lieblingsbewohner werden, in Spielen gegen die Kandidaten antreten und jede Woche mitentscheiden, wer nach Hause geschickt wird. Die Zuschauer sollen im Netz auch über kleinste Details abstimmen, beispielsweise über Kleidung, Essen und Schlafplatz. Es besteht außerdem die Möglichkeit, den Kandidaten ein persönliches Feedback zukommen zu lassen. Wie die Bewohner mit diesen Informationen von außen umgehen, bleibt ihnen selbst überlassen.