8 Episoden

    Das fiktionale Bedford College in New York ist Ausgangspunkt der Handlung. Die Hauptcharaktere haben alle das Glück, am beliebten Kurs „Sexual Behavior in the Human Condition“ teilnehmen zu dürfen, in dem die Studenten mehr über ihre eigene sexuelle Identität erfahren sollen. Ansonsten haben sie jedoch nicht viel gemeinsam.

    Sara, Einserschülerin und Präsidentin der Studentenvertretung ist nicht gerade erfreut als ihr jüngerer Bruder Owen, der lustige Typ von nebenan, den Unterrichtsraum betritt, da sie keinen Wert darauf legt ihre sexuellen Erlebnisse mit ihm zu teilen.

    Weitere Teilnehmer sind Owens neue Projektpartnerin Natalie, bekannt wegen ihres versuchten Selbstmords, Lee, der nette Bodenständige aus Queens, Zoe, frech und freizügig, sowie Richard, der verwöhnte Bösewicht.

    Jeder bekommt eine Kamera mit nach Hause, und wird gebeten ein Video Tagebuch zu einem wöchentlich gestellten Leitthema zu führen, welches sich stets auf ihr Liebesleben konzentrieren wird. (Text: Serienjunkies.de)

    The Bedford Diaries – Community

    mona (geb. 1990) am 08.11.2011: Ich finde es so schade, dass diese Serie nie ein richtiger Hit in Deutschland geworden ist. in diesem Video kann man aber die besten Stellen nochmal sehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=YX_AIgxe6Nc
    Vielleichgt bekommt ihr dadurch ja spaß daran..:)

    Cast & Crew

    Auch interessant …