Deutsche Erstausstrahlung: 08.06.2007 VOX

    Texhnolyze spielt in der futuristischen Stadt Lukuss (Lux), in der drei Gruppen miteinander im Clinch liegen. „Held“ der Serie ist Ichise, der einen Arm und ein Bein verliert, die ihm jedoch von der Ärztin Doc durch künstliche Extremitäten ersetzt werden. Daher kommt auch der Name Texhnolyze. Immer mehr „seltsame“ Ereignisse passieren, die am Ende der Serie ihren Höhepunkt erreichen … .

    Texhnolyze ist nichts für zarte Gemüter, da sehr häufig Gewaltszenen gezeigt werden, die aber den Verfall und die Grausamkeit des Lebens in dieser Stadt unterstreichen sollen. (Text: Miri)

    Texhnolyze auf DVD

    Texhnolyze – Community

    Roland Karl (geb. 1979) am 28.06.2007: Im letzten Teil wird gezeigt das Aggressivität und Lebenswille gehören zusammen. Aber es muss immer einen gewissen Ausgleich Zwischen Apathie und Aggressivität geben. Den wenn Apathie oder Aggressivität zu Stark sind dann hört das Menschliche Leben auf zu Existieren. Wenn man die Menschheit in 2 Gruppen unterteilt die aggressiven und die apathischen Trennt dann führt das dazu das die aggressiven immer Aggressiver werden bis sie Schließlich Warnsinnig sind und sich gegenseitig umbringen. Wehrend die anderen ihren Lebenswillen und das Interesse an allen verlieren bis sie Total Apathisch sind und einfach aussterben. Das ist die Lehre aus dieser Serie

    Cast & Crew

    Auch interessant …