Tage der Hoffnung

    Tage der Hoffnung

    GB 1975 (Days Of Hope)
    Miniserie in 4 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 28.01.1979 ZDF

    Der Vierteiler schildert das Schicksal zweier Briten im ersten Weltkrieg von 1916 bis zum Generalstreik der Grubenarbeiter im Jahre 1926.

    Philip Hargreaves versteckt sich auf dem Bauernhof seines Schwiegervaters. Er ist Kriegsdienstverweigerer, christlicher Sozialist und Pazifist. Als er an einer politischen Versammlung teilnimmt, wird er verhaftet, zwangsweise eingezogen und an die Front geschickt. Sein Schwager Ben dagegen meldet sich freiwillig zur Armee. Die Erlebnisse im irischen Bürgerkrieg werden ihn nachhaltig beeinflussen …

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    4-tlg. brit. Arbeiterdrama von Jim Allen, Regie: Ken Loach (Days Of Hope; 1975).

    Der Bauer Ben Matthews (Paul Copley), seine Schwester Sarah Hargreaves (Pamela Brighton) und ihr Mann Philip (Nikolas Simmonds) kämpfen zwischen 1916 und 1926 in Nordengland gegen Krieg, Armut und Unrecht und für eine Labour-Regierung.