Bild: NBC
    Susan – Bild: NBC

    Susan

    USA 1996–2000 (Suddenly Susan)
    Deutsche Erstausstrahlung: 09.01.2001 RTL

    In der Sitcom „Susan“ geht es um die junge Susan Keane, die ihre Hochzeit platzen lässt. Sie arbeitet als Journalistin bei „The Gate“. Mit ihrer besten und manchmal etwas verrückten Freundin Vicki erforscht Susan das Singleleben und hat dabei immer wieder Beziehungen zu verschiedenen Männern. Auch in der Redaktion hat sie Beziehungen mit Luis Rivera und dann mit ihrem Chef Jack. Als der Musikjournalist Todd plötzlich stirbt (der leider auch im echten Leben verstarb) verändert sich alles. Jack verkauft „The Gate“ und Ian wird der neue Eigentümer. Lediglich Susan, Vicki und Luis bleiben.. (Text: Jenny)

    Susan – Community

    FrEsHy (geb. 1987) am 01.09.2008: Oh ja, man sollte auch mal richtig lesen. Wo Judd Nelson geblieben ist... Find ich auch echt blöd, dass der nicht mehr mit dabei war. Fand ihn sehr sympathisch in der Rolle.
    FrEsHy (geb. 1987) am 28.07.2008: "[...]ich fande es aber voll ... das nach dem tod DAVID STRICKLANDS bzw TODD JUDD NELSON auch nicht mehr dabei war wo ist er eigentlich geblieben ? [...]" Na, er ist in der Serie gestorben und im wahren Leben hat er Selbstmord begangen...also wo wird er wohl geblieben sein... Die Serie ist echt genial, finds super, dass sie zur Zeit wiederholt wird. :) Wäre auch cool, wenns die mal auf DVD geben würde.
    sarah (geb. 1992) am 03.06.2007: ich find die sendung so hamma gut ich fande es aber voll ... das nach dem tod DAVID STRICKLANDS bzw TODD JUDD NELSON auch nicht mehr dabei war wo ist er eigentlich geblieben ? also ich muss zugeben mir lief ne träne runter in der folge von david stricklands tod das war echt sehr traurig gemacht DAVID STRICKLAND bleibt aber für m ich immer noch der KÖNIG DER COMEDY
    Susan (geb. 1989) am 23.07.2006: ich fand die serie echt gut sauerei von nick aber die neuen folgen ohne david strickland "Die Götter der KOmick schauen auf Dich herab und lächeln" SCHADE um ihn DAVID 4ever
    Ringelsocke (geb. 1981) am 26.05.2006: So ne Sauerei von Nickelodeon! Jetzt hab ich mich so gefreut, dass die Serie von vorne wiederholt wird und ich sie endlich ganz sehen kann, und nun ändern sie ab Juni ihr Programm und es gibt gar kein NickComedy mehr, statt dessen rund um die Uhr Kinderprogramm...was hat denn bitte ein Kind um 11 noch vor dem Fernseher zu suchen?

    Susan – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    93 tlg. US-Sitcom von Clyde Phillips (Suddenly Susan; 1996–2000).

    Susan Keane (Brooke Shields) lässt ihren Verlobten am Altar stehen und beginnt eine Karriere bei der Zeitschrift The Gate, wo sie ihre eigene Kolumne bekommt. Darin schreibt sie über ihre Erlebnisse als frischgebackene Singlefrau und verheerende Verabredungen. Zwischen ihr und ihrem exzentrischen Boss Jack Richmond (Judd Nelson), ausgerechnet der Bruder des Ex-Verlobten, knistert es eine Weile, schließlich beginnen beide eine Beziehung. Weitere Redaktionsmitglieder sind Vicki Groener (Kathy Griffin), zugleich Susans Freundin, der Fotograf Luis Rivera (Nestor Carbonell), Musikkritiker Todd Stites (David Strickland) und die Reporterin Maddy Piper (Andrea Bendewald), schon seit Schulzeiten Susans Erzfeindin. Während Susan von ihrer Oma Nana Helen (Barbara Barrie) in jeder Hinsicht unterstützt wird, hätten ihre konservativen Eltern Liz (Swoosie Kurtz) und Bill (Ray Baker) es lieber gesehen, wenn sie ihren reichen Verlobten doch geheiratet hätte.

    Für Filmschauspielerin Brooke Shields war dies die erste Fernsehserie, die in den USA zwar fast vier Jahre überlebte, aber von Kritikern als weitgehend unwitzig angesehen wurde. RTL zeigte die Folgen werktags nachts gegen 0.30 Uhr.

    Auch interessant …