Stephen Kings Es

    Stephen Kings Es

    USA 1990 (Stephen King’s It)
    Alternativtitel: Es

    In der amerikanischen Kleinstadt Derry geht es nicht mit rechten Dingen zu: Ein halbes Dutzend Kinder wurde ermordet oder ist unauffindbar. „Es“ – das Böse – treibt in Gestalt des Clowns Pennywise wieder sein blutiges Spiel, wie vor dreißig Jahren schon einmal. Sieben heranwachsende Freunde, als „Club der Verlierer“ bekannt und allesamt belächelte Außenseiter, konnten ihn damals nur deshalb besiegen, weil sie sich auf ihre gemeinsame Stärke besannen und übersinnliche

    Kräfte ins Feld führten.

    Nur einer von ihnen blieb in Derry: Bibliothekar Mike Hanlon. Er trommelt die Gruppe wieder zusammen, um einen alten Schwur einzulösen. Die Männer stellen sich tief unten im Kanalisationslabyrinth aufs Neue ihrer Angst vor dem personifizierten Grauen. (Text: Premiere)

    Stephen Kings Es – Kauftipps

    Stephen Kings Es – Community

    Louisa am 05.12.2011: Hey, ich hoffe schon mal im voraus, dass ich mit meiner Antwort nicht zu spät bin. ... ;) Naja, ich bin auch ganz begeisterter Stephen King Fan und hab mal in meinem Buch bisschen rumgestöbert. ,, Vielleicht lässt Gott uns deshalb als Kinder auf die Welt kommen- weil er weiss, dass man sehr oft huinfallen, dass man sehr oft bluten muss, bevor man diese einfache Lektion lernt....'' Meintest du diese Stelle? S.115 ist es in meinem Exemplar. :) Ich hoffe, dass hilft dir. Louisa
    Michelle.x (geb. 1996) am 17.03.2011: Hallo leute, Ich bin 15 und total Horrorbuch begeistert ich habe vor 2 tagfen angefangen "Es" zu lesen von Stephen King und ich muss echt sagen das ich bis jetzt kein besseres Buch gelesen habe.! Jetzt habe ich nur ein Problem ich suche ein Zitat aus dem Buch wo er schreibt ; Anscheinend schickt uns Gott als kinder auf die welt um diese Fehler zu lernen oder sowas in der Art ich habs mir in meinem Eifer natürlich nicht markiert also wenn ihr das zufällig lest oder mir sagen könnt auf welcher Seite das steht wäre das sehr nett :) Lg, Michelle :)
    thom (geb. 1982) am 16.10.2009: wird zeit das die beste stephen king verfilmung endlich wieder im fernsehen läuft. ist ja ne ewigkeit her
    Lennart (geb. 1982) am 29.07.2007: Ich habe gerade das Buch gelesen aber den Film noch nicht gesehen. Das ist super und ich hoffe das ich auch den Film bald sehen werde , habe aber von vielen schon gehört das der nicht besonders gut sein soll. Über die Schauspieler gibts was in der ''internet movie database''.
    Bine (geb. 1977) am 27.12.2006: Wenn die geplante Neuverfilmung genauso toll wird wie die zu Shining - dann gut Nacht! Da war ich (wie erwartet) sehr enttäuscht, weil niemand Jack Nicholson oder wie hier Tim Curry kopieren oder übertreffen kann. Meine Freunde haben mir davon erzählt, als ich 12 war und danach so schrecklich beängstigend neugierig war, daß ich ihn mir irgendwann ausgeliehen habe und ihn mir mit meiner Mutter (plus Kissen zum Weggucken) angesehen habe. Es ist einfach immer noch erschreckend, daß ich noch immer Angst habe und schlecht schlafen kann, sobald ich den Titel, ein Bild sehe oder nur einen kurzen Gedanken daran verschwende, obwohl ich den Film (die beste King-Verfilmung wie auch die meisten sagen) echt super finde und man kann sich im nicht entziehen, wenn man ihn gut fand. SCHOCKER!!! Das Buch hab ich meistens wieder aufgegeben, weil mir der Anfang schon nicht gefällt und viel zu ausführlich und Passagen, die mir zu doof sind. Und jetzt hab ich meistens keine Zeit und Ruhe (bitte nicht erschrecken während ich lese!) es zu lesen. Ich geb aber die Hoffnung nicht auf. Es gibt nix schlimmeres, mit dem man mich erschrecken könnte, seitdem ich Tim Curry als Pennywise erlebt habe - absolute Abneigung gegen sämtliche Clowns, die sich so langsam auch auf meine Kinder überträgt (wenn sie rote Nasen haben).

    Cast & Crew

    Auch interessant …