Stadtgeschichten – Tales of the City

    Stadtgeschichten – Tales of the City

    GB 1993 (Armistead Maupin’s Tales Of The City)
    Alternativtitel: Geschichten aus San Francisco

    Die Miniserie basiert auf den ersten Romanen der STADTGESCHICHTEN von Armistead Maupin, die um die Bewohner der Barbary Lane 28 kreisen, ein altes, weitläufiges Wohnungshaus im Herzen von San Francisco.

    Eine zentrale Figur der Geschichte ist Anna Madrigal (Olympia Dukakis), die unkonventionelle Hauswirtin mit einem mysteriösen Geheimnis. Sie hegt liebevoll ihren Garten, der mit Marihuana bepflanzt ist und kümmert sich um ihre Mieter mit mütterlicher Warmherzigkeit. Alle Bewohner sind Single, jung und auf der Suche nach Liebe und Glück.

    Mary Ann Singleton (Laura Linney) ist Neuankömmling in San Francisco und in der Barbary Lane, sie ist ein naives Mädchen aus dem mittleren Westen, begierig drauf alles anzunehmen was San Francisco ihr bietet. Mona Ramsey (Chloe Webb), eine weitere Bewohnerin der Barbary Lane, ist ein Freigeist, sie ist Werbetexterin in einer Anzeigenagentur, die eine geheimnisvolle Verbindung zur Barbary Lane hat. Mona ist deprimiert und lustlos bis ihr Freund Michael Tolliver (Marcus D’ Amico) auftaucht, er vergeht vor Liebeskummer, da er sich gerade von seinem Freund getrennt hat und auf der Suche nach Trost und einem Platz zum bleiben ist. Brian Hawkins (Paul Gross) ist ehemaliger Rechtsanwalt, der jetzt als Kellner arbeitet, er pumpt hingebungsvoll Eisen und reißt genauso hingebungsvoll Mädchen auf.

    Dann zieht der schmierige Norman Neal Williams (Stanley Destansis) in die Barbary Lane, er hat ein geheimnisvolles Ziel, das mit der mysteriösen Vergangenheit von Mrs. Madrigal zu tun hat.

    San Francisco 1976 ist beherrscht von einer Stimmung der Unschuld und des schlüpfrigem Spaßes, wo Leute in Badhäuser gehen um die saubersten Orgien der Stadt zu finden und in den Supermarkt oder den Waschsalon, um den möglichen nächsten Geliebten zu treffen. Debütantinnen gehen zu Diskussionsrunden und Klatschkolumnisten versuchen Schmutz auf ihre letzte Affäre zu werfen.

    Es ist eine Stadt, in der das Unwahrscheinliche immer wieder zu geschehen scheint – ob durch Zufall oder Schicksal – und wahre Liebe auf unerwarteten Wegen daher kommt. (Text: Gringoire)

    DVD-Tipps von Stadtgeschichten – Tales of the City-Fans

    Stadtgeschichten – Tales of the City – Community

    Gringoire (geb. 1970) am 04.01.2009: Falls jemand sich für die deutsche Fassung der Serie interessiert, auf dem Sender TIMM läuft die Serien seit dem 04.01.2009 in deutscher Sprache. Sendetermine für die erste Folge Dienstag 06.01.2008 20.15 Uhr Mittwoch 07.01.2008 16.15 Uhr Die Sendung läuft immer Sonntags um 21.15 Uhr
    petra am 09.07.2006: Gibt es irgendwo Video oder Dvd von der deutschen Fassung?
    Peter J. (geb. 1975) am 09.01.2003: Super Serie und noch bessere Buchvorlage! Sehr lesenswert und sehenswert!

    Cast & Crew

    Dies und das

    1993 hat der englische Fernsehsender Channel 4 den ersten von sechs Bänden für den Bildschirm adaptiert. 1998 folgte mit „More Tales of the City“ Band zwei und 2001 wurde mit „Further Tales of the City“ der dritte Band verfilmt. (SF1)

    Auch interessant …