Spaß am Dienstag

    Kauftipps von Spaß am Dienstag-Fans

    Spaß am Dienstag – Community

    Masya am 14.06.2016 18:17: Hallo Ute, Dein Kommentar ist ja schon etwas älter... hast Du denn inzwischen die Serie von "Oh Schreck lass nach" gefunden? Ich bin auch dringend auf der Suche nach dieser süßen Serie für mein Kind. Die 4 Bücher lesen wir schon ständig :-)
    Ute am 15.10.2013: Hallo zusammen! Hat irgendwer eine Idee, wo es die Serie "Oh schreck laß nach", mit dem kleinen Afghanenwelpen (Prinz Amir of Kinjan) noch gibt, wo sie gesendet wird bzw. bei welchem Sender sie möglicherweise zu kaufen ist? Ich wollte das gerne meinem Sohn zeigen, aber leider sind meine Videocassetten spurlos verschwunden. Die in Amerika verkauften DVD haben nicht wirklich den Charme der Originalfolgen, außerdem sind die bereits bei mir vorhanden.
    Tomtom am 04.08.2013: Hallo, kann mir jemand sagen wir das Filmchen hieß, wo ein Verkehrsrowdy andere Autofahrer nervt und das alles ohne Autos!? Das wurde glaub ich in Stop- Motion Technik gedreht und kam aus den USA. Ich fand das damals Superwitzig und würde das gerne mal wiedersehen.
    Chris (geb. 1986) am 20.02.2013: Ist die Todesursache des vor fünf Jahren leider verstorbenen Moderators Werner Koj inzwischen eigentlich ermittelt?
    Don (geb. 1977) am 07.12.2011: Ich glaube, Du meinst eher Hansi Fischer. ;-) Und die Sendung hieß wohl einfach nur "Samstag Nachmittag im ZDF".

    Spaß am Dienstag – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Halbstündige Show für Kinder am Dienstagnachmittag, die vorher montags gelaufen war und Spaß am Montag geheißen hatte.

    Verschiedene Kurzfilme wurden gezeigt, zu deren bekanntesten Hauptfiguren Tom und Jerry, Micky und Donald, Herr Rossi, Rübezahl, Paddington Bär, Sancho und Pancho, Lolek und Bolek sowie König Rollo gehörten. Außerdem gab es Serienfolgen aus den Reihen Telekatz, Klamottenkiste u. a. Dazwischen moderierten im Lauf der acht Jahre diverse Schauspieler und Moderatoren mit verschiedenen Maskottchen. Die meisten Sendungen moderierten Werner Koj und Zini, das Wuslon. Zini war ein virtueller Punkt, der, einen langen Schweif hinter sich herziehend, kreuz und quer durch das Studio „wuselte“, wie eine Neonschlange erschien und mit Werner sprach. Zini wurde durch eine Lichtrückkopplung erzeugt und von Günther Dybus gesprochen. Ihre hohe Stimme war durch einen Harmonizer verfremdet.

    1990 nahm Ron Williams als Zinis Co-Moderator im Studio Platz. Neben Zini war der „Miesling“ das häufigste Maskottchen, eine grüne Puppe, die nacheinander mit Monika Pohlmann, Alisa Leptihn und Frank Zander die Sendung präsentierte. Weitere Teams aus Moderatoren und/oder Maskottchen: Brigitte Mira und Ernst H. Hilbich, Stefanie Molino und Frank Schuster, Arno Görke und der Hase Cäsar mit Heidrun von Goessel, Ix und Yps, das Chaos-Spaß-am-Dienstag-Team sowie Puck und seine Freunde. Zeitweise hatte die Sendung ein geändertes Konzept, das nur noch Filme ohne Moderation vorsah. Die Änderung wurde jedoch bald rückgängig gemacht.

    1993 wurde die Reihe um einen weiteren Tag nach hinten verlegt und entsprechend in Spaß am Mittwoch umgetauft.

    Auch interessant …