Deutsche Erstausstrahlung: 17.07.1988 Das Erste

    Hills End in Australien wird von einem Sturm verwüstet während die Kinder mit ihrer Lehrerin auf einer Höhlenexpedition unterwegs sind und die Erwachsenen auf einem Pickick im Nachbar Ort verweilen. Zurück in Hills End stehen die Kinder vor einem Haufen Trümmer und warten auf ihre Eltern.

    S.O.S. – Hills End antwortet nicht – Community

    Johannes (geb. 1982) am 17.11.2005: Dies war damals eine voll coole TV-Serie!!! BITTE senden!!! Unbedingt. Der Darsteller von Adrians Vater, John Noble, ist heute Denethor im Herrn der Ringe. Spannend, und total cool
    Anita (geb. 1983) am 07.11.2005: Hatte keine Ahnung mehr wie die Serie heißt, bin aber total fasziniert, dass ich sie wiedergefunden habe!
    basti (geb. 1981) am 28.11.2004: Die Serie fand ich damals superspannend, ähnlich wie das Buch. Hoffentlich gibt's bald mal ne Wiederholung... :-)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. austral. Abenteuerdrama nach dem Roman von Ivan Southall (Hills End; 1988).

    Durch einen schweren Sturm wird der Ort Hills End verwüstet, der zu dieser Zeit jedoch völlig leer ist: Die Erwachsenen sind gerade bei einem Picknick im Nachbarort, und die Lehrerin Miss Godwin (Madge Ryan) erforscht mit den Kindern Adrian Fiddler (Clayton Williamson), Paul Mace (Jason Degiorgio), Butch Buchanan (Keith Eisenhuth) und Frances McLeod (Katherine Cullen) eine Höhle. Dadurch bleiben sie verschont. Nach ihrer Rückkehr müssen sie mit der Situation in den Überresten ihres Orts klarkommen, wo sie auf die Eltern warten.

    Die ARD strahlte den Spielfilm sonntags nachmittags in 25 minütigen Teilen aus, die sie montags nachmittags wiederholte. Super RTL zeigte später alles in einem Rutsch.

    Auch interessant …