Silver Girls

    Silver Girls

    USA 1995–1996 (Hope & Gloria)
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.06.1999 RTL II

    Die Fernsehproduzentin Hope und die Friseurin Gloria lernen sich im Waschkeller kennen. Nachdem Hope Gloria einen Job bei ihrem Sender vermittelt hat, muss sie erfahren, dass sich ihr eigener Ehemann an ihre neue Freundin herangemacht hat. Für die beiden Frauen ist spätestens das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. (Text: RTL II)

    Crossover mit Friends (1994)

    DVD-Tipps von Silver Girls-Fans

    Silver Girls – Community

    Arthur Lemming (BDA) (geb. 1970) am 15.09.2008: "Silver Girls"??????? Wer in aller Himmels Namen kam denn in Deuschland auf die blöde Idee den Serientitel an die "Golden Girls" anzulehen? RTL ersetzte also einen englischen Titel durch einen englischen Titel, sowas gab es schon mal bei Columbo. Da hieß der Originaltitel "Sex and the married detective" und RTL "übersetzte" das mit "Black Lady" - Supergenial!! Da kann ich ja 1000 Jahre suchen. In Österreich lief die Serie unter ihrem "Richtigen" Namen, nämlich "Hope & Gloria", da die Protagomisten eben Hope und Gloria waren. So kann hier keiner posten, da keiner die Serie unter diesem bescheuerten Denglischen Titel kennt.
    Basti (geb. 1985) am 10.07.2002: Silver Girls war trotz dem bescheuertzen Titel ein recht witzige Sitcom, die sich vor allen durch gute Dialoge hervorhob.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    35 tlg. US-Sitcom von Bill und Cheri Steinkellner („Hope & Gloria“; 1995–1996).

    Die Fernsehproduzentin Hope Davidson (Cynthia Stevenson) und die Frisörin Gloria Utz (Jessica Lundy) sind Nachbarinnen und teilen sich den Alltagsfrust. Gloria hat mit ihrem Ex-Mann Louis (Enrico Colantoni) einen fünfjährigen Sohn namens Sonny (Robert Garrova). Dennis Dupree (Alan Thicke) ist der Moderator der Show, die Hope produziert, Gwillem Blatt (Taylor Negron) ein Programmverantwortlicher.

    Lief werktags um 16.30 Uhr.