Bild: ARD Degeto
    Shannons Spiel – Bild: ARD Degeto

    Shannons Spiel

    USA 1990–1991 (Shannon’s Deal)
    Deutsche Erstausstrahlung: 23.09.1996 RTL 2
    Alternativtitel: Shannon - Sein Schwerster Fall

    Jack Shannon war Staranwalt in Philadelphia, bevor ihn seine Passion für Poker ruinierte. Desillusioniert, aber mit moralischem Ehrgeiz, fängt er noch einmal von vorne an. Durch seinen Mandanten Scotty gerät er in eine brisante Affäre um Drogen- und Waffenschmuggel. Nun hat er nicht nur Ärger mit dem Geldeintreiber Wilmer und dem smarten Staatsanwalt Todd Snyder, sondern auch mit dem CIA sowie einem Drogenbaron aus Honduras. Jamey Sheridan überzeugt als Charakterdarsteller in Lewis Teagues packendem und psychologisch vielschichtigem Pilotfilm für die hochgelobte Anwaltsserie „Shannon’s Deal“. (Text: ARD)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    15 tlg. US-Justizserie von John Sayles (Shannon’s Deal; 1990–1991).

    Jack Shannon (Jamey Sheridan) war ein Rechtsanwalt, wie man ihn aus dem Fernsehen kennt: erfolgreicher Partner in einer angesehenen Kanzlei in Philadelphia. Dann stieg er desillusioniert aus, nun nicht mehr ganz so ein Rechtsanwalt, wie man ihn aus dem Fernsehen kennt: pleite, spielsüchtig, geschieden. Er beschließt, wenigstens ein bisschen sinnvolle Arbeit zu leisten und denen zu helfen, die es verdient haben. Lucy Acosta (Elizabeth Pe#n_#a) ist seine Sekretärin, die ohne Bezahlung für ihn arbeitet, weil er ihren Freund vor dem Knast bewahrt hat, Neala (Jenny Lewis) seine frühreife Tochter, die ihn trotz ihres Teenageralters bemuttert, Wilmer Slade (Richard Edson) ein Schuldeneintreiber des Kredithais, dem Jack Geld schuldet, und Lou Gondolf (Martin Ferrero) ein nebenan arbeitender Rechtsanwalt mit dramatisch weniger Berufsethos als Jack.

    RTL 2 versteckte die einstündigen Folgen der Serie unverdientermaßen im Nachtprogramm.