Deutsche Erstausstrahlung: 24.05.1988 RTLplus
    Alternativtitel: Sexy Follies

    Erotikmagazin mit Beiträgen über Nacktaufnahmen, die Dreharbeiten zu Pornofilmen, die sexuellen Vorlieben französischer Prominenter und die Auswahlkriterien für die Fotos in Männermagazinen, solange die auftretenden Damen nur nackt genug waren.

    RTL übernahm das Magazin aus Frankreich und gab sich bei der Übersetzung keine Mühe, weil es darauf nun wirklich nicht ankam. Es lief auf verschiedenen Sendeplätzen am späten Abend, u. a. alle 14 Tage dienstags im Wechsel mit Eine Chance für die Liebe. Folies heißt Verrücktheiten. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Sexy Folies – Community

    Trekker (geb. 1972) am 30.01.2011: Fand die Sendung damals sehr gut. Leider nur kann ich mich kaum noch an sie entsinnen. Die Titelmelodie aber müßte eine Instrumental-Version von Cindy Laupers Time After Time gewesen sein.
    REINISCH KARL (geb. 1958) am 02.10.2009: Romantisch/ Erotisch/ Erinnerung an schöne gemeinsame Tage