Schief gewickelt

    Schief gewickelt

    USA 1998–1999 (Holding The Baby)
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.06.2002 VOX

    Als ohne Vorwarnung seine Ehfrau und unmittelbar danach das von seinem Bruder kompromittierte Kindermädchen die Koffer packen, steht Gordon plötzlich als alleinerziehender Vater da. Da ihn diese Rolle vollkommen überfordert, sucht er händeringend nach Hilfe. In der jungen Kelly, die eigentlich beabsichtigt hatte in Gordons Firma anzuheuern, wird er schließlich fündig.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13 tlg. US-Sitcom von Howard J. Morris (Holding The Baby; 1998).

    Als seine Frau ihn verlässt und das Kindermädchen kündigt, ist der Unternehmensberater Gordon Stiles (Jon Patrick Walker) von heute auf morgen alleinerziehender Vater. Er muss feststellen, dass er ungefähr nichts weiß, was er über den Umgang mit seinem sechs Monate alten Sohn Daniel (Brendan und Kyle McRoberts) wissen sollte. Sein Bruder Jimmy (Eddie McClintock) ist damit beschäftigt, arbeitslos, betrunken und Frauenheld zu sein, seine Sekretärin Miss Boggs (Sherri Shepherd) kann Babys nicht ausstehen, sein Chef Stan Peterson (Ron Leibman) ist dagegen, dass der Kleine jetzt durchs Büro krabbelt. Zum Glück taucht die Studentin Kelly O’Malley (Jennifer Westfeldt) auf, die sich eigentlich um eine Stelle als Rezeptionistin in der Unternehmensberatung bewerben wollte und nervig, aber patent ist. Sie wird zum Kindermädchen.

    Die einstündigen Folgen liefen samstags gegen 11.45 Uhr.