Sachen zum Lachen

    Sachen zum Lachen

    Aus der Frühzeit des Kintopps

    D 1970
    4 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 19.06.1970 ZDF

    Späße aus der frühen Kintopp-Zeit mit dem bierernsten Buster Keaton, dem verrückten Duo Dick und Doof, Fuzzy, dem dreistesten aller tolldreisten Wildwest-Helden, Charlie Chaplin und vielen namenlosen Tortenwerfern, Dachfirstbesteigern, Hosenverlierern und Tolpatschen.

    Kauftipps von Sachen zum Lachen-Fans

    Sachen zum Lachen – Community

    marlene (geb. 1991) am 27.11.2003: Ich finde es sehr witzig, wenn sabrina von iherer Tante (Weiß den Namen nicht mehr) immer wieder mohnblumen bekommt und dann mit Harvey, Valery und Libby zu einem Quiz geht.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Heiteres aus der Flimmerkiste. 4 tlg. Slapstickreihe mit Ausschnitten aus lustigen alten Filmklamotten mit Oliver Hardy, Fatty Arbuckle, Billy Bevan, Charlie Chaplin, Buster Keaton, Stan Laurel und vielen anderen. Die Kommentare sprach Hanns Dieter Hüsch, die Texte stammten von Heinz Caloué, der sich anscheinend besonders viel Mühe bei der Namensfindung gab. Es traten auf: Karlchen Sausewind, der Gemüsehändler Knofelzehe, Playboy Hubertus von Zickendraht, und eine Bäckerei hieß Schmandfeger und Krümel.

    Die halbstündigen Folgen liefen freitags am Vorabend. Die Reihe überbrückte die Wochen zwischen dem Ende von Pat & Patachon und dem ersten Auftritt von Dick und Doof, die Hüsch und Caloué ebenfalls bearbeitet hatten. Später wurde das Prinzip fortgesetzt mit Männer ohne Nerven und Väter der Klamotte.

    Auch interessant …