Bild: Bayerisches Fernsehen
    Rund um die Sella – Bild: Bayerisches Fernsehen

    Rund um die Sella

    D 2008
    Deutsche Erstausstrahlung: 25.12.2008 Bayerisches Fernsehen

    „Enrosadura“ sagen die Ladiner, wenn sie das Glühen ihrer bleichen Berge beim Sonnenuntergang beschreiben. Alles in allem leben knapp 50.000 Dolomitenladiner in Südtirol und den Nachbarprovinzen Trient und Belluno – und mittendrin der Sella-Stock. Jahrhunderte lang hielten die Täler rund um die Sella selbst im Hochsommer Winterschlaf. Mit dem Bau der Dolomitenstraße Ende des 19. Jahrhunderts – über das Sella- und das Grödner-Joch, den Pordoi- und den Campolongo-Pass – begann die touristische und wirtschaftliche Erschließung. Die berühmte Sella-Ronda, die Umrundung des Sellamassivs im Winter, ist vor allem den Skifahrern ein Begriff. Aber auch im Sommer bietet die Bilderbuchlandschaft rund ums Sella-Joch viele unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse. Die Dokumentation „Rund um die Sella“ stellt die touristischen Höhepunkte der Region vor und erzählt die Geschichte der Region und ihrer Bewohner. (Text: Bayerisches Fernsehen)

    Cast & Crew