rund

    rund

    DDR 1973–1988
    Deutsche Erstausstrahlung: 27.01.1973 DDR1

    Jugendmagazin, daß anläßlich der X. Weltjugendfestspiele 1973 in Ost-Berlin ins Leben gerufen wird. Rund, bot ab dem 27.01.1973 eine ‚bunte‘ Mischung aus Politik, Alltagsthemen, Musik, Kultur und Sport. In dieser Sendung traten auch erstmals Interpreten aus dem westlichen Ausland auf. (Text: Made in GDR - Die DDR-(NOstalgie-Website)

    rund – Community

    Stefan (geb. 1963) am 14.07.2013: Mir ist diese Jugendsendung gänzlich unbekannt. Bei uns im Westen an der Ostseeküste konnte man so gut wie kein DDR-Fernsehen empfangen (nur bei allerbestem Wetter, was auch eher 'ne Seltenheit bei uns war/ist). Wir wurden aber verwöhnt von "DISCO", "Musikladen", "Beatclub" etc. Mir persönlich sagen solche Gruppen wie "Jessica" z.B. überhaupt nichts. Bekannter waren aber schon die "Puhdys" und "Karat" - das war es auch schon. Auf diese Sendung bin ich jetzt eher per Zufall gestossen beim Blick in die Programmzeitschrift. Da wurden an zwei Wochenenden auf MDR 3 Höhepunkte aus den 70er und 80er-Jahren gesendet. Mich hat da schon gewundert, daß auch viele Weststars wie Suzi Quatro, Hot Chocolate, Racey und sogar auch BAP dort aufgetreten sind. Vielleicht wirds ja irgendwann nochmal wiederholt (das gleiche wünsche ich mir auch von West-"Formel Eins")...
    Herr Michel (geb. 1965) am 11.07.2013: Prima! Mir was z. B. gar nicht mehr präsent, dass Hans-Joachim Schröter auch mal kurz bei rund war.
    peter ogowski (geb. 1955) am 24.06.2013: na das war ja mal eine superreise in die vergangenheit - glückwunsch - ich war damals auf dem FÜ16 - der für die " trickaufnahmen verantwortlich war - für "RUND" waren immer die gleichen wagen vor ort - es war wie eine große familie - die Ü-WAGEN -partys waren legendär - grins - mehr infos über die leute im hintergrund hät ich mir gewünscht - zb loni vom schnitt -oder sigmar leistner musikredakteur oder klaus vom trick - deko usw - es wurde superarbeit geleistet - manchmal grenzwertig -aber man mußte ja auch der DISCO oder dem MUSIKLADEN was entgegnen - grins
    Haferkorn (geb. 1957) am 25.05.2013: Na, das wird ja Zeit, dass man mal wieder kompakt ein paar Ausschnitte der damals beliebten Jugendsendung "rund" sehen kann. Gratulation zu der Idee! ... und ... es gibt auch noch andere Sendungen von damals, die man mal wieder bringen könnte, z.B. Gisela Mays "Pfundgrube"

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    90 minütiges Jugendmagazin mit Musik aller Richtungen (von Schumann bis zum Jazz), aber auch Gesprächen, politischen Interviews und Filmausschnitten. Moderatoren (im FDJ-Hemd) waren Claudia Fischer, Bodo Freudl und Heidemarie Schröder.

    Die Sendung startete anlässlich der Weltfestspiele der Jugend und Studenten 1973 in Berlin. Sie lief einmal im Monat am Samstagnachmittag, also auf einem Sendeplatz, denn auch das West-Gegenstück Beat-Club über Jahre innehatte. Um Jugendliche noch mehr für die Show zu begeistern, wurden gelegentlich Bands aus dem Westen eingeladen.

    Die Reihe brachte es auf rund 170 Ausgaben.

    Auch interessant …