Bild: Brainpool
    RTL Promi-Boxen – Bild: Brainpool

    RTL Promi-Boxen

    D 2002–2004
    Deutsche Erstausstrahlung: 26.10.2002 RTL

    Abendfüllendes Show-Spektakel.

    Menschen, die RTL für Prominente hält, steigen in einen echten Boxring und schlagen aufeinander ein. RTL-Sportmoderator Kai Ebel, der ernst gemeinte Boxkämpfe kommentierte, als RTL solche noch übertrug, moderiert.

    RTL übernahm die Idee vom amerikanischen Sender Fox, der sich mit „Celebrity Boxing“ bei der Kritik zwar lächerlich machte, aber hohe Einschaltquoten einfuhr. Mit der offiziellen Betitelung der ersten Show, „RTL Promi-Boxen 2002“, suggerierte der Sender bereits, das Event jährlich aufziehen zu wollen, und so kam es. Die Möchtegernstars, die als Erste in den Ring stiegen, waren die Schauspieler Ralf Richter und Claude-Oliver Rudolph, der Moderator Pierre Geisensetter, die Musiker Joey Kelly und Doro Pesch und die Ex-Pornodarstellerin Michaela Schaffrath alias Gina Wild. Es kam wie in den USA: alberne Show, gute Quoten. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    RTL Promi-Boxen – News

    Cast & Crew