Bild: BBC One
    Rock & Chips – Bild: BBC One

    Rock & Chips

    GB 2010–2011

    Wer ‚Only Foold And Horses‘ geliebt hat fragt sich vielleicht: ‚Wie fing das alles an – damals in den 60ern?‘ Rock & Chips liefert Antworten:

    Alles beginnt im Februar 1960. Joan Trotter (played by Kellie Bright) ist unglücklich mit dem arbeitsscheuen Reg (Shaun Dingwall) verheiratet, dessen Vater Ted (Phil Daniels) nun auch noch bei ihnen eingezogen ist. Ihr junger Sohn Derek (James Buckley) und seine Freunde Boycie, Trigger, Jumbo Mills und Denzil drücken immer noch die Schulbank und erhöhen damit den Klassendurchschnitt signifikant. Joan arbeitet in Ernie Rayners Kino und nebenbei im Rathaus. Dort erfährt sie, dass ein Umzug in eine bessere Wohngegend für sie wohl kaum erreichbar ist, da Familien mit jungen Kindern bevorzugt werden.

    Der Dieb Freddie Robdal (Nicholas Lyndhurst) ist gerade aus Dartmoor entlassen worden und kehrt mit dem Sprnegstoffexperten Gerald „Jelly“ Kelly (Paul Putner) nach Peckham zurück und trifft sich mit Reg, der ihn gleich nach Hause einlädt. Plötzlich wird der Tresor des Kinos hochinteressant, Joan wird befördert und Freddie entdeckt seine Gefühle für sie …

    Fortsetzung von Only Fools And Horses

    Rock & Chips auf DVD

    Cast & Crew

    Dies und das

    Das Prequel zu der außergewöhnlich erfolgeichen BBC-Serie wurde nach dem Tod des Erfinders John Sullivan eingestellt.