Rin Tin Tin

    Rin Tin Tin

    USA 1954–1959 (The Adventures Of Rin Tin Tin)
    164 Episoden
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.03.1956 ARD

    Die Geschichte eines kleinen Jungen namens Rusty und seines Hundes Rin Tin Tin im Wilden Westen des letzten Jahrhunderts. Rustys Eltern werden bei einem Indianerüberfall getötet. Die Kavallerie von Fort Apache nimmt sich des kleinen Jungens und seines Hundes Rin Tin Tin an. Zusammen mit Lieutenant Rip Masters erlebt Rusty fortan als Junior-Kavallerist mit seinem Hund aufregende Abenteuer im Wilden Westen.

    Rusty wurde von Lee Aaker und Lieutenant Rip Masters von James Brown gespielt. Rin Tin Tin starb nach ca. 10 jähriger Filmtätigkeit (ca. 25 Filme) und wurde in Frankreich begraben.

    Rin Tin Tin war die erste amerikanische Serie im deutschen Fernsehen. Die erste Folge lief am 16.02.1956 um 21.25 Uhr. (Text: Text & Infos: Klaus Spillmann & Conny)

    Rin Tin Tin auf DVD

    Rin Tin Tin – Community

    FlickoUndTessa am 28.10.2014: Flicko, Tessa und Nimrod gibt es in youtube, zwar nur auf ungarisch, einfach Ton ausschalten und nebenher ein schöne Instrumental-Musik laufen lassen! Mal im youtube eingeben: Istvan Homoki-Nagy Cimborák. Nádi szélben. Dort gibt es noch weitere schöne Filme, auch von Tessa Nimrod
    A. B. (geb. 1953) am 24.10.2014: Rin Tin Tin und Rusty - die Liebe meiner Kindheit!!! Die erste Serie, die ich je sah! Ich wat verliebt in Rusty, verliebt in Rin Tin Tin....oh man, war das noch eine Zeit...... seufz
    Theo Lenz am 20.08.2013: Mein herz ging immer weit auf ,wenn mein Opa oder meine Oma den Fernseher einschalteten. Dann wußte ich jetzt kommt meine Lieblings-Serie. Egal ob Fury, Lassie ,oder Rin Tin Tin. Dann saß ich ganz brav auf dem Teppichboden und war in meiner eigenen kleinen Welt.
    Bodillon am 02.07.2013: Flicko, Tessa und Nimrod. Ein Jagdhund, ein Dackel und ein Falke.
    hildegard (geb. 1955) am 16.03.2012: kann mich gut erinnern, war immer um 1/2 8 im hessischen fernsehen, hieß gl aube ich 3 freunde unterwegs, der falke hatte ein glöckchen und sein name war nimrod

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    18-tlg. US-Westernserie (Rin Tin Tin; 1954–1959).

    Nach dem Tod seiner Eltern adoptiert die 101. Kavallerie von Fort Apache den kleinen Rusty (Lee Aaker) mitsamt seinem deutschen Schäferhund Rin-Tin-Tin. Zur Kavallerie gehören Lieutenant Rip Masters (Jim L. Brown), Sergeant Biff O’Hara (Joe Sawyer) und Corporal Boone (Rand Brooks). Rusty und Rin-Tin-Tin erleben gemeinsam viele Abenteuer.

    Rin-Tin-Tin war die erste amerikanische Serie im deutschen Fernsehen. Von den 164 halbstündigen Episoden zeigte die ARD in loser Folge immerhin 18. Die ersten drei Folgen liefen 1956 unter dem Titel Rintintin, neue Folgen ab 1961 enthielten Bindestriche.

    Die Geschichten um Rin-Tin-Tin waren zuvor ab 1922 mehrfach das Thema von Kinofilmen gewesen. In der Serie spielten drei verschiedene Hunde den Rin-Tin-Tin, darunter zwei Nachkommen des 1932 verstorbenen Original-Filmhunds. Neue Abenteuer von Rin-Tin-Tin kamen etwa 30 Jahre später unter dem Titel Katts & Dog – Ein Herz und eine Schnauze ins Fernsehen.

    Der Sendeplatz der Serie war ursprünglich 21.25 Uhr. Da sich jedoch viele Eltern beschwerten, die die Serie als Kinderprogramm verstanden, wurde sie auf den Nachmittag verlegt.

    Auch interessant …