Fernseh-Reihe, welche die kulturellen Besonderheiten von Reisezielen herausstellt, erstmals ausgestrahlt am 5. 3. 1972 im damaligen Dritten Fernsehprogramm von SR, SDR und SWF und im Bayerischen Fernsehen, bis Ende 1993 unter dem Titel „Reisewege zur Kunst“. Zeitweise waren weitere Rundfunkanstalten an der Produktion beteiligt, darunter der HR, der seine Reihe weiterhin unter dem Titel „Reisewege zur Kunst“ produziert. Seit 1994 widmen sich die „Reisewege“ verstärkt auch Regionen in Osteuropa wie dem Baltikum, der Slowakei, Bulgarien, Ostpreußen, Böhmen und Mähren. (Text: ABC der ARD)

    Reisewege zur Kunst – Kauftipps

    Reisewege zur Kunst – Community

    Jens (geb. 1973) am 14.02.2005: Eine sehr schöne Sendung, in der sich die Macher nun seit mittlerweile 23 Jahren die Zeit nehmen, ausführlich die Sehenswürdigkeiten in allen Winkeln der Erde unter spezieller Berücksichtigung der Kunst und Kultur dieser jeweiligen Orte unter die Lupe zu nehmen.

    Auch interessant …