Bild: BBC Two/Screenshot
    Reginald D Hunter’s Songs of the South – Bild: BBC Two/Screenshot

    Reginald D Hunter’s Songs of the South

    GB 2015

    1997 ist der Comedian Reginald D Hunter von Albany, Georgia, nach London ausgewandert. Nun kehrt er zu seinen Wurzeln zurück, um das musikalische Erbe seiner alten Heimat zu erkunden. Doch im Mittelpunkt stehen nicht nur der Blues, Soul, Jazz und Rock ‚n‘ Roll, die einst in den Südstaaten der USA geboren wurden. Reginald sinniert auch über die gesellschaftlichen Probleme, die ihn damals zur Auswanderung bewegt haben und die vor allem in den Südstaaten noch immer allgegenwärtig sind. (Text: BK)

    Cast & Crew