Bild: UFA
    Raus damit! – Bild: UFA

    Raus damit!

    Wege aus dem Chaos

    D 2004
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.05.2004 VOX

    Ballast belastet. Nur wer sich von überflüssigen Dingen trennen kann, ist in der Lage, etwas Neues zu beginnen. Doch viele Menschen können nicht Loslassen. Sie versinken im Chaos und brauchen die Hilfe von Experten: In „Raus damit! Wege aus dem Chaos“ unterstützt VOX drei Familien, zwei Singles und eine Wohngemeinschaft in ihrem Kampf gegen das Durcheinander. Um Ordnung zu schaffen, stellt das „Raus damit!“-Team den gesamten Haushalt auf den Kopf: Die „Messies“ dürfen nur noch das behalten, was sie zum Leben brauchen. Der Rest fliegt raus, kommt entweder auf den Sperrmüll oder wird verkauft. Zwei Fachleute stehen den Betroffenen bei der Aufräumaktion zur Seite: Eine Psychologin hilft den „Messies“, ihren Alltag wieder in den Griff zu bekommen, während ein Innenarchitekt die Wohnung ordnet und neu gestaltet, ohne dabei zu sehr auf bloß dekorative Effekte zu setzen. Schließlich sollen sich die Bewohner hinterher wohl fühlen. (Text: Vox)

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. dt. Doku-Soap.

    Eine Psychologin und ein Innenausstatter helfen überforderten Familien und Prominenten beim Ausmisten ihrer gerümpeligen Wohnungen. Die einstündigen Folgen liefen dienstags um 20.15 Uhr.