Ralphi

    Ralphi

    Augsburger Puppenkiste

    D 2005–2009
    Deutsche Erstausstrahlung: 27.03.2005 BR-alpha
    Alternativtitel: Ralphi, der Schlaubär aus der Augsburger Puppenkiste

    Wer bei der neuen Serie der Augsburger Puppenkiste ein Holztor und eine Geschichte mit eigener Welt erwartet ist auf dem Holzweg. Ralphi Bär hat nur ein Ziel: Er will alles wissen.

    In den ersten 12 Teilen beschäftigt er sich mit der Archäologie, Musikinstrumenten, Robotern, Fossilien, Röntgenstrahlen, Pinseln und Bleistiften, Dampflokomotiven, Münzen, Wettervorhersagen, Erfindern, Orgeln und Burgen.

    Die erste Staffel besteht aus 12 Teilen à 15 Minuten und die zweite Staffel wird gerade produziert. Wir dürfen uns also darauf freuen, wenn der kleine Bär Ralphi die Spuren von Denk und Dachte und den Museumsratten wieder aufnimmt. (Text: Kevin Nolting)

    Ralphi auf DVD

    Ralphi im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Sa
    10.12.07:00–07:15ARD-alpha75Wachs
    07:00–07:15
    So
    11.12.10:00–10:15ARD-alpha94Engel
    10:00–10:15
    Sa
    17.12.07:00–07:15ARD-alpha94Engel
    07:00–07:15
    So
    18.12.10:00–10:15ARD-alpha49Chor
    10:00–10:15
    Sa
    24.12.10:00–10:15ARD-alpha78Geschenke
    10:00–10:15
    So
    25.12.10:00–10:15ARD-alpha79Krippe
    10:00–10:15
    Mo
    26.12.10:00–10:15ARD-alpha84Glocken
    10:00–10:15
    Sa
    31.12.10:00–10:15ARD-alpha26Feuerwerk
    10:00–10:15
    So
    01.01.10:00–10:15ARD-alpha136Jazz
    10:00–10:15
    Fr
    06.01.10:00–10:15ARD-alpha28Kamele
    10:00–10:15
    Sa
    07.01.07:00–07:15ARD-alpha136Jazz
    07:00–07:15
    So
    08.01.10:00–10:15ARD-alpha27Gletscher
    10:00–10:15

    Ralphi – Community

    tandaraei am 13.06.2010: hm... ob die Konkurrenz so hart ist ?... auf jeden Fall ist sie groß. Quantität hat ja leider längst Qualität ersetzt. Dies gilt meiner Meinung nach allerdings auch für diese Sendereihe. Liebloser geht es wirklich nicht mehr. Puppenkiste verband ich immer mit liebevoll gemachten Kindersendungen (auch im Fall der Magazine), aber das hier ist hingeschludert!!! Naja, auch die Puppenkiste geht offenbar mit der Zeit - da ist es aber auch kein Wunder, dass sie zwischen der 'Konkurrenz' nicht mehr auffällt. Wer sich nicht abhebt, geht halt in der Masse unter.
    unbekannt am 06.10.2007: Die Idee ist sehr nett, aber einen Bitte an die Puppenkiste: Lassen Sie Wolfgang Köppendörfer nicht jede Puppe (außer Ralphi und Kasperl) sprechen ! Bitte ! Man kann doch keinen Mann eine Frau sprechen oder mti sich selber sprechen lassen. Manfred Jenning konnte das. Aber Herr Köppendörfer ist nicht Manfred Jenning. Danke.
    R. Ecker (geb. 1969) am 12.11.2005: Ich finde Ralpi toll. Egal ob er ein Aufguß von anderen Sendungen ist oder nicht. Die Themen sind sehr interessant und wir freuen uns auf jede neue Folge. Mein Sohn ist fünf Jahre alt und kennt auch die Museumsratten. Aber Ralphi gefällt ihm eindeutig besser. Er ist halt etwas moderner. Und man darf nicht vergessen, Ralphi ist für Kinder gemacht. Außerdem muß man froh sein das überhaupt noch etwas von der Augsburger Puppenkiste neu gedreht wird. Die Konkurrenz ist hart.
    Matthias Böttger (geb. 1980) am 26.03.2005: Es ist nicht zu fassen, da ist die Serie noch gar nicht gelaufen und schon gibt es Leute, die eine Meinung dazu zu haben glauben. Als die Puppenkiste im Jahr 1967 mit ihrem ersten Wissensmagazin für Kinder "Die Museumsratten" (produziert 1965-1972) anfangs noch in s/w mit viel Humor das Interesse der kleinen und grossen Zuschauer weckte, führte dies zu einem Boom bei den deutschen Museen. Damals war die "Sendung mit der Maus" wohl maximal ein Funkeln im Auge ihres späteren Erfinders... von der 1995 angelaufenen "Patty Pur"-Show will gar nicht reden. 1971 wurden die Museumsratten dann abgelöst von Denk und Dachte, die mit ihrer unstillbaren Neugier auf "Natur und Technik" die Themengebiete wesentlich erweiterten. Sie waren weder vom Fallschrimspringen, noch vom Tiefseetauchen (in der wirklichen Welt, nicht auf der Bühne!!!) abzuhalten. Sechs Jahre lang zogen sie durch die Welt. Wenn man der Puppenkiste also Konzeptkopierung vorwerfen will, dann aber bitte schon Kopierung und Erweiterung der eigenen Konzepte!!! Und das nennt man dann wohl besser "Fortsetzung", oder?
    Timo Sackmann (geb. 1972) am 25.03.2005: Das Konzept der "Ralphi"-Folgen erinnert stark an einen billigen Mix aus der "Sendung mit der Maus" und der "Petty Pur-show!" --- Mal was Neues von der "Puppenkiste" wäre wirklich interessant, und nicht so etwas Unoriginelles!

    Cast & Crew

    Auch interessant …