Rachs Restaurantschule

    Rachs Restaurantschule

    D 2010–2012
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.08.2010 RTL

    In der Doku-Soap sucht der Hamburger Sternekoch Christian Rach ein passendes Team für ein neues Restaurant im Hamburger Chilehaus. Die Protagonisten sind zwölf arbeitslose Kandidaten aus ganz Deutschland im Alter von 17 bis 44 Jahren. Sie haben die Chance auf einen anschließenden Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag in jenem neuen Lokal, das sie mit aufbauen. Gemeinsam mit ihnen wird das Restaurant zuerst renoviert, dann ein Konzept erarbeitet. Wer vor den Augen Rachs nicht besteht, muss das Restaurant (bzw. die Sendung) vorzeitig verlassen. Aufgaben fallen in allen Bereichen des Restaurants an, vom Kochen über den Service bis zu den eher ungeliebten Arbeiten hinter den Kulissen. Nach zwei Monaten Lernzeit wird das neue Lokal „Slowman“ mit den Azubis, die bis zum Ende dabei bleiben und einen Vertrag erhalten, eröffnet.

    Neben kulinarischen Themen werden in der Sendung auch die privaten Probleme der Arbeitslosen, die für die Restaurantschule alle nach Hamburg gezogen sind, thematisiert, denn Rach ist schließlich, so heißt es in der RTL-Mitteilung, „in allen Belangen, ob beruflich oder privat, Ausbilder und Ansprechpartner für alle“.

    Rachs Restaurantschule – Community

    Flo (geb. 1986) am 21.10.2010: Das hat RTL sicherlich wegen der Spannung gemacht: Wenn man im Slowman essen geht und sieht, wer dort bedient bzw. nicht mehr bedient, ist diese Spannung der Sendung, wer bis zum Ende bleibt bzw. vorzeitig rausgeschmissen wird, nicht mehr vorhanden ;) Und das darf sich RTL doch auf keinen Fall leisten...
    dnotes (geb. 1972) am 01.10.2010: Anfang Juli 2010 hat das restaurant Slowman bereits eröffnet und jetzt sehen wir erst die ersten paar Schritte des neuen restaurants. Schade, dass RTL da so hinterher hinkt.

    Cast & Crew

    Auch interessant …