Rache ist süß

    Rache ist süß

    D 1998–2001
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.11.1998 Sat.1

    Kai Pflaume ist im Auftrag jener unterwegs, die von ihren Mitmenschen reingelegt, gedemütigt oder verladen wurden. Alle, die ihren Freunden üble Streiche spielen, ihre Arbeitskollegen piesacken oder ihre Familie mit Scherzen tyrannisieren, müssen auf der Hut sein, denn sie der „Höllenstuhl“ warten schon auf sie …

    Rache ist süß – Community

    Josef (geb. 1963) am 30.01.2015: Hallo! Ich suche einen Beitrag wo eine Stewardess in einem Fahrzeug eine Rampe in ein Wasserbecken hinunter geflogen ist. Kann sich jemand an diese Folge erinnern bzw. wie kann man zu dieser Folge kommen?
    Ralf Weil (geb. 1961) am 01.10.2013: Ich war damals mal Kandidat dort (Hundefutter)....Fand es sehr schade dass es das Format nicht mehr gab...war echt lustig
    #976434 am 18.09.2013: Hallo! Ich bin seid einiger Zeit auf der Suche nach alten Folgen der Sendung "Rache ist süß" mit Kai Pflaume. Sie haben noch einige Folgen davon? Gibt es irgendeine Möglichkeit einen Blick darauf zu werfen? =) Liebe Grüße Alex
    René Wenzel (geb. 2006) am 13.08.2013: Schade das die Sendung nicht mehr kommt. Ich habe mir alle folge damals angeschaut ich fande es genial die Sendung.
    Bianca (geb. 1978) am 31.05.2011: Hallo Andreas, soso... ich war auch da, jetzt müsste mir nur mal aus dem Kopf einfallen, wer denn Andreas Schmidt war. Der Pipitrinker? Der Taxifahrer? Der Geschäftsmann gegenüber dem gefährlichen Russen? Ach ne, der hieß Bernhard glaub ich. Ich hab die Sendung noch auf VHS, inzwischen in grottiger Qualität......

    Rache ist süß – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Große Sonntagabendshow mit Kai Pflaume.

    In dieser Show dürfen sich Menschen mit Hilfe von Sat.1 für kleine Gemeinheiten an anderen rächen. Der Höllentrip wird mit versteckter Kamera gefilmt.

    Ab Sommer 2001 war die Show nur noch einstündig und lief freitags um 21.15 Uhr. Pflaume war jetzt mit dem Höllenstuhl auf Tour durch Deutschland, um überall vor Ort zuschlagen zu können. Er hatte seine neuen Vollstrecker Sado und Maso dabei. Das neue Konzept rettete die schwächelnde Show jedoch auch nicht, und so starb sie wenige Wochen später den Quotentod.