Queer As Folk

    Queer As Folk

    USA 2000–2005
    Deutsche Erstausstrahlung: 09.01.2006 ProSieben

    Brian, Justin, Michael, Ted und Emmett – fünf Freunde aus Pittsburgh, die eines vereint: Sie alle sind schwul. Playboy Brian ist dank seiner Samenspende gerade Vater geworden, da muss er nach einer Affäre mit dem minderjährigen Justin den Jungen bei sich aufnehmen; Michael, Brians Ex-Freund, ist indes frisch und bis über beide Ohren verliebt. Und da wären noch der tuntige Emmett und der verletzliche Ted. Gemeinsam gehen die fünf durch dick und dünn, teilen Sorgen und Freuden … (Text: ProSieben)

    Adaption von Queer As Folk (UK)

    Queer As Folk auf DVD

    Queer As Folk – Community

    Iris-Z am 02.08.2016 14:19: Queer As Folk - Staffel 6 (Buch) (© 2013 - written by Iris Zschirnt) (http://www.iris-zschirnt.de/Queer-As-Folk-Staffel-Sechs.htm)
    GoldenerReiter (geb. 1954) am 06.02.2016 23:44: Die Kanadische/US Amerikanische Version von Queer as Folk ist eine entschärfte Neufassung des Originals, das Russel T. Davies für die BBC geschrieben und gedreht hat. In der BBC Fassung ist Justin 15, hier 17 und wird bald volljährig. Die BBC hat die Serie nie bis zum Ende gedreht, die Kanadisch/US Amerikanische Version gefällt mir besser, die Darsteller sind super und man freut sich und leidet mit ihnen mit bis zur letzten Folge. Brian und Justin sind ein süßes und sehr realistisches Pärchen. Aber die auch die anderen Hauptfiguren sind sehr sympathisch und man fiebert mit ihnen mit. Im Deutschen TV gab es bisher nur Rollen in Dayli Soaps: VL: Christian und Oliver AWZ: Deniz und Roman die nach meiner Meinung ansatzweise an dieses Pärchen ranreichen.
    anvisch am 21.08.2014: Ich habe die Serie nur durch Zufall entdeckt und habe mich verliebt ich habe schon viele Serien gesehen aber qaf ist mein absoluter Liebling! Brian und justin sind für mich das schönste beste und gelistet Pärchen der serien Welt die Serie ist einfach nur top nur die letzte Folge War scheiße hatte so auf ein happy end gehofft Hochzeit Wär zwar schön gewesen aber nicht notwendig es hätte mir persönlich gereicht wenn b und j einfach zusammen in New York wären und glücklich
    Sarah (geb. 1989) am 13.07.2014: Ich liebe diese Serie ... hatte sie vor Ewigkeiten auf Pro7 gesehen und mir jetzt eeeendlich die DVD-Box gekauft. Konnte nicht aufhören, sie mir anzusehen!! Aber über das Ende komm ich nicht drüber ... hab Brians und Justins Hochs und Tiefs immer in der Hoffnung auf ein Happy End ertragen und dann so was ... Klar ist es die höchste Form der Liebe, den anderen gehen zu lassen ... aber hätte sie mir ganz am Ende dann doch wieder glücklich vereint gewünscht :'( War richtig traurig.
    Sarah (geb. 1989) am 13.07.2014: Seh ich genau so ... von mir aus hätten sie nicht heiraten brauchen, aber wenigstens in der letzten Szene hätte Justin dabei sein müssen ... ich bin 5 Staffeln lang von einem Happy End ausgegangen und in den letzten Folgen sah es auch noch mal schwer danach aus. Und dann das! Bin echt traurig, dass es so endet ...

    Queer As Folk – News

    Cast & Crew

    Auch interessant …