Pusteblume

    Pusteblume

    D 1979–1980
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.01.1979 ZDF

    Peter Lustig unternimmt von seinem Haus viele kleine Entdeckungsreisen und stößt dabei auf alltägliche Probleme, die er zu lösen versucht. (Text: Christoph Appel)

    Fortsetzung als Löwenzahn
    siehe auch Mittendrin

    DVD-Tipps von Pusteblume-Fans

    Pusteblume – Community

    Michael (geb. 1989) am 20.01.2013: Wie bist du den an alle Folgen von Pusteblume und Löwenzahn gekommen?
    Hermann (geb. 1961) am 15.12.2011: Oh ja auch ich habe diese Serie verschlungen und schaue sie heute noch gerne mit meinen Neffen zusammen an, denn ich bin in der glücklichen Lage alle Folgen noch auf VHS zu besitzen und sogar in sehr guter Qualität und auch alle 200 Folgen Löwenzahn sowie Mittendrin :-)) Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtfest
    Peter E. (geb. 1978) am 04.09.2011: Dann könnten sie die "Pusteblume"-Folgen doch wenigstens in der Nacht bringen, so wie ab und zu Jubiläumsfolgen alter ZDF-Reihen (müsste man halt aufzeichnen), aber da schauen dann eh eher "die alten Kinder" zu, die mit der Zeit noch was anfangen können!
    Thomas (geb. 1973) am 01.03.2010: @Nicole: Über einen Bekannten...woher er die Folgen hat weiß ich auch nicht.
    Nicole Vlachoyanni (geb. 1969) am 11.02.2010: Woher hast du denn diese Serie bekommen ? Ich moechte sie auch kaufen, aber weder ebay hat sie noch amazon.de.

    Pusteblume – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Halbstündiges Wissensmagazin für vier- bis achtjährige Kinder mit Peter Lustig, das 1981 in Löwenzahn umbenannt und unter dem neuen Titel zum Dauerbrenner wurde. Anders als in Löwenzahn wohnte Lustig hier noch nicht in einem Bauwagen, sondern in einem Gartenhäuschen.

    Die Sendung erhielt 1980 den Grimme-Preis mit Silber. 20 Folgen liefen am Sonntagnachmittag und wurden mittwochs und freitags wiederholt.

    Auch interessant …