Privatdetektivin Honey West

    Privatdetektivin Honey West

    USA 1965–1966 (Honey West)

    13 tlg. US Krimiserie nach den Romanen von G. G. Fickling (Honey West; 1965–1966).

    Honey West (Anne Francis) führt mit ihrem Partner Sam Bolt (John Ericson) eine Detektei in Los Angeles, die sie mitsamt Sam von ihrem Vater geerbt hat. Ihr Einsatzfahrzeug ist ein Kleinbus, der mit diversem technischem Schnickschnack ausgestattet ist. Honey besitzt eine größere Waffensammlung, beherrscht Judo und Karate und hält sich eine zahme Raubkatze als Haustier, den Ozelot Bruce. Tante Meg (Irene Hervey) arbeitet in der Detektei mit und hält den Betreib aufrecht, während Honey und Sam im Außeneinsatz sind.

    Die halbstündigen Schwarz-Weiß-Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Privatdetektivin Honey West – Kauftipps

    Privatdetektivin Honey West – Community

    Elke (geb. 1958) am 03.12.2006: Ich habe diese Serie so sehr geliebt, daß ich sie damals mit meinen Freundinnen immer nachgespielt habe !!! Eine einfach tolle Serie !!!
    Sven (geb. 1968) am 31.12.2005: Honey West kannte ich nur aus dem Superchannel - mittlerweile habe ich alle Episoden in Originalsprache bei ebay gefunden. Gerne würde ich die Serie mal in der deutschen Übersetzung sehen. Emma Peel - was soll ich sagen, die erste Frau von der ich völlig fasziniert war - und bei der ich die Woche bis zur nächsten Folge kaum abwarten konnte (das muß so 1975 oder 76 gewesen sein).
    Klaus Stocker (geb. 1964) am 20.04.2005: Schon manchmal erschreckend, wie sehr man sich in manchen Kommentaren wiederfindet. Mir geht es exakt wie Arndt: Mein Frauenbild wurde ebenfalls durch Emma Peel, Honey West, Kai Fischer (Tiger-Lily) geprägt. Ins weitere Umfeld würde ich dann noch Tamara Jagellovsk und Lydia van Dyke (beide Raumpatrouille), sowie Irene Forsyte nehmen. Was das wohl psychologisch über einen aussagt? Honey West gehört aber zu den Serien, an die sich in meinem privaten Umfeld so keiner, aber auch wirklich gar keiner erinnert. Diese Banausen!
    Arndt (geb. 1957) am 10.08.2004: Muß mich euch ganz anschließen. Mich haben 3 Frauen in meiner Frühzeit geprägt. Kai Fischer (Die Karte mit dem Luchskopf), sowie Honey West und Emma Peel.
    Alexandra (geb. 1956) am 10.08.2004: Kann Ralf nur zustimmen. Als Kind von Honey West begeistert. Schwärme noch heute für sie und wollte eigentlich immer so leben wie Honey West, Sue Llod aus (der Baron - lief fast zeitgleich) und natürlich Tamara Jagellovsk. Hat leider mit dem abenteuerlichen Leben nicht geklappt. Doch ich gebe die Hoffnung nicht auf.

    Cast & Crew

    Auch interessant …