Prinzessin Fantaghiró

Prinzessin Fantaghiró

I/D 1991–1996 (Fantaghirò)
Deutsche Erstausstrahlung: 25.12.1993 Sat.1

Ein Märchenkönig wartet vergeblich auf einen männlichen Nachkommen, der in der Lage wäre, einen seit langen Jahren währenden Krieg mit einem verfeindeten Königreich zu beenden. Er bekommt eine dritte Tochter – Fantaghiro – die zur schlauen, mutigen, tapferen und schönen Prinzessin heranwächst, den gegnerischen Prinzen besiegt und sich schließlich in ihn verliebt. Doch das ist erst der Anfang eines großen Kampfes gegen die böse Schwarze Königin und die Kräfte der Finsternis.

Adaption als Fantaghirò
Prinzessin Fantaghiró auf DVD
Prinzessin Fantaghiró – Community
Andy am 18.11.2013: Teil 9 und 10 wurden sicher wegen dem Erfolg der Reihe 1996 gedreht. Also nach dem Happy End in Teil 8. Es fehlen ja auch viele der Hauptdarsteller , ob gut oder böse. Irgendwie gehören sie gar nicht zur eigentlichen Serie dazu.
Kath (geb. 1985) am 28.08.2013: Ich kann und will mir nicht vorstellen, dass es so zu Ende ging, die ganze Zeit geht es um die Liebe und die Prinzessin tut alles für Romualdo und auf einmal soll alles vorbei sein, dass widerspricht dem Grundsatz der Geschichte - ich will das nicht einsehen
Verena (geb. 1986) am 22.08.2013: Naja, ganz so einfach gut sein lassen, wie Anfangs gedacht, kann ich es dann doch nicht. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, das es 12Teile gibt, die wir alle verpasst & einfach nicht gesehen haben sollen!!! Deshalb habe ich mal recherchiert & diesen Chat bis an seinen Anfang zurück verfolgt... Von 2003 bis 2009 waren sich ALLE einig, dass es insgesamt NUR 10Teile gibt! Es ist auch wahr, dass eine Fortsetzung geplant war, denn Sat1 hatte die Drehbücher dafür schon. Kann jeder in der Mail von "Mel (82)" nachlesen die sie von Sat1 erhalten & am 18.01.2004 in diesen Chat mit uns geteilt hat. Sowie die Bestätigungen derer die davon in der Zeitung gelesen habe und über die Entscheidung, das Projekte doch verwerfen zu müssen, sehr enttäuscht waren. Meine eigene Frage, wieso Kim Rossi Stuart nicht mehr dabei war, wurde übrigens auch geklärt... Am 26.01.2009 stellte "Cat" dann plötzlich die Behauptung auf, dass es 13 Teile gibt, die sie auch selbst ALLE gesehen haben will. Und die Diskussion brach los... Nach allem was ich gelesen habe, meinen Recherchen über die Schauspieler/Autoren etc & vor allem wegen meiner eigenen Erinnerung, bin ich nun, mehr denn je, davon überzeugt, dass es nur diese 10 Teile gegeben hat!!! Sollte mich dennoch jemand vom Gegenteil überzeugen wollen, will ich dafür einen eindeutigen Beweis!!! Diejenigen die behauptet haben, das angeblich "wahre" Ende auf Video zu besitzen, nehem, das ach so blumig beschriebene Happy End, einfach mit ihren Smartphones/Kameras auf & stellen es in YouTube. Den link dazu gebt ihr dann einfach an uns weiter. Denn in diesem Fall bedeutet SEHEN GLEICH GLAUBEN!!! Erinnerungen können über die Jahre verändert/manipuliert werden. Daher will ich es (wie vermutlich viele hier) mit eigenen Augen sehen können!!! Also, ich bin ja mal gespannt, wer uns alle überzeugen wird... Denn die Teile 11 & 12 existieren nunmal leider nicht
Verena (geb. 1986) am 21.08.2013: Wow, die Diskussionen, ob es tatsächlich die Teile 11 & 12 gibt, sind doch recht heftig. Und natürlich kann ich nicht widerstehen, meinen Senf auch noch dazu zu geben... ;) ;P Ich schließe mich der Mehrheit an, dass es (zumindest im deutschsprachigen Raum) nur 10Teile gab. Ich weiß noch wie geschockt ich damals vom Ende war. Und ich kann mich beim besten Willen nicht an eine Fortsetzung erinnern, bei der Kim Rossi Stuart, als Romualdo, doch noch, das von so vielen ersehnte "Happy End" herbei geführt hätte. Es kann nicht sein, dass so viele Leute Teil 11 & 12 einfach verpasst oder gar vergessen haben sollen!!! Egal auf welcher Internet Seite man guckt oder unter welchem Mitwirkenden der Serie man sucht, bei allen das gleiche Resultat: nach Teil 10 war Schluss. Auch eine Neuverfilmung, nach nunmehr 20Jahren halte ich für unwahrscheinlich. Sind wir doch mal ehrlich, dass würde nicht funktioniert. Die Serie ist Kult und Alessandra Martines wird immer Prinzessin Fantaghiro bleiben. Jemand anderes würde meine Erwartungen einfach nicht erfüllen können. Daher werde ich es gut sein lassen & die Serie so in Erinnerung behalten wie sie war. Unterhaltsam, lustig, traurig, ein Ticken kitschig, aber dennoch eine unverzichtbare Kindheits Erinnerung ;)
Daniel am 11.07.2013: Die Behauptung, dass es mehr als 10 Teile geben soll in denen Romualdo eine Rolle spielt kann nicht sein weil der Schauspieler seit dem 5 Teil nicht mehr dabei war. Die Szene am Ende von Teil 6 ist genau die gleiche wie in Teil 2.
Schauspieler
FantaghiróAlessandra Martines
RomualdoKim Rossi-Stuart
KönigMario Adorf
Weiße Hexe / Weißer RitterÁngela MolinaTeil 1-2
Weiße HexeKatarina KolajovaTeil 3-4
CaterinaOrnella MarcucciTeil 1-2
 Barbora KodekovaTeil 3-6
CarolinaKaterina Brozova
CataldoStefano Davanzati
IvaldoTomas Valik
Fantaghiró als KindEmanuela Hernandes
Schwarze Hexe/KöniginBrigitte Nielsen
BlitzJakub Zdenek
DonnerLenca Kubalkova
ElfenköniginAnna Geislerova
TarabasNicholas Rogers
XelessiaUrsula Andress
DarkenHorst Buchholz
KöniginKaterina Frybova
IssibilJan Kraus
GeneralJean-Pierre Cassel
dicker / dünner WahrsagerGemelli Ruggeri
GoldaugeKarel Roden
ZitronenfresserStanislav Triska
SmeraldaElena D’Ippolito
ParselGaia Bulferi Bulferetti
AngelikaAgathe de la Fontaine
TohorMarc de Jonge
RufusOreste Guidi
FidorRiccardo Serventi Longhi
AsteriaMichaela May
AriesLuca Venantini
NamenloserRemo Girone
SarsutJoan Fort
EzelaAriadna Caldas
MasalaLudwig Briand
Crew
RegieLamberto Bava
DrehbuchGianni Romoli
 Francesca Melandri
KameraRomano Albani
 Gianlorenzo Battaglia
MusikAmedeo Minghi
Dies und das

Die deutsch-italienische Fantasy-Serie basiert auf einem toskanischen Volksmärchen aus dem 9. Jahrhundert, das vom italienischen Schriftsteller Italo Calvino unter dem Titel „Fantaghiro Persona Bella“ nacherzählt wurde.

Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

10 tlg. ital. Fantasyserie („Fantaghiró“; 1991).

Fantaghiró (Alessandra Martines; als Kind: Emanuela Hernandez) ist die dritte Tochter des alten Königs (Mario Adorf), der lieber einen Sohn bekommen hätte, um endlich abdanken zu können. Sein Nachfolger hätte den jahrhundertelangen Krieg mit dem feindlichen Nachbarn beenden sollen. Genau diese Aufgabe übernimmt jedoch Fantaghiró und duelliert sich mit Romualdo (Kim Rossi-Stuart). Sie verlieben sich ineinander und heiraten. Ihre Gegenspielerin ist die Schwarze Hexe (Brigitte Nielsen). Jedoch können Fantaghiró und Romualdo auf die Hilfe der Weißen Hexe (Angela Molina; ab Folge 3: Katarina Kolajova) vertrauen.

Nach den ursprünglichen vier Folgen wurde die Reihe dreimal mit jeweils zwei neuen Folgen fortgesetzt. Jede Folge hatte Spielfilmlänge. Sie liefen meist am Sonntagnachmittag.

Auch interessant …
Prinzessin Fantaghiró: Infos | Episodenguide | Sendetermine | DVD & Blu-ray | Community | Links