Deutsche Erstausstrahlung: 21.01.1990 RTLplus

    15-Minuten-Format von Alexander Kluge. Die Sendung hat Schaufenstercharakter und will ein Beispiel bilden für „Fernsehen der Autoren“. In Bild, Wort und kurzen Interviews werden ungewöhnliche Details aus Kultur und Geschichte vorgestellt. An der Herstellung der Sendung ist ein großer Kreis von Regisseuren, Musikern und Autoren mitbeteiligt (z.B. Werner Herzog, Christoph Schlingensief, Rolf Hochhuth, Valentin Falin u.v.m.) (Text: DCTP)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 1990. 15 minütiges Kulturmagazin von Alexander Kluge, das RTL aus den gleichen Gründen ausstrahlen muss wie 10 vor 11 (siehe dort). Lief am zunehmend späteren Sonntagabend.