Polizeiruf 110

Polizeiruf 110

  • Folge 346 (90 Min.)

    In München kommt eine junge Journalistin zu Tode. Nach einem langen Verhör mit Kriminalhauptkommissar Hanns von Meuffels gesteht der erfolglose Musiker Mischa Eigner, sie aus Eifersucht erschlagen zu haben. Nun könnte der Fall schon bald wieder in Vergessenheit geraten, würde nicht die Freundin der Ermordeten, Corry Hüsken, Hanns von Meuffels dazu bewegen, sein voreiliges Ermittlungsergebnis kritisch zu überdenken. Der Musiker verfügt offensichtlich über ein Alibi, das ihn entlasten würde, wovon er aber keinen Gebrauch macht. Er bleibt dabei, dass er Anne ten Hoff umgebracht hat. Der Grund dafür kann nur sein, dass er den wahren Täter kennt und ihn schützt. So nimmt Hanns von Meuffels die Fährte der toten Journalistin auf und folgt den Spuren ihrer Recherche. Anne ten Hoff hat Informationen über die Verbier-Werke gesammelt, die ein neues Satelliten-Leitsystem für die Rüstungsindustrie entwickeln. Diese Werke sind durch die Initiative des erfolgreichen EU-Politikers Dr. Joachim von Cadenbach (Ken Duken) hin entstanden. Dr. Joachim Freiherr von und zu Cadenbach stammt aus einer großen, alten Adelsfamilie. Auf dem Land gehört seiner Familie eine kleine Ortschaft – das 800 Einwohner zählende Cadenbach. Der junge Baron, der dort an der Seite seiner Gattin lebt, wird zum Ziel von radikalen Friedensaktivisten, die auch vor einem Attentat nicht zurückschrecken würden. Die nun beginnende und erbarmungslose Jagd nach dem Material von Anne ten Hoff beschwört jedoch eine noch weitaus größere Gefahr hervor, denn irgendjemand hat absolut kein Interesse daran, dass dieses Material jemals veröffentlicht wird. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 19.10.2014 Das Erste
    Das Erste
    So 19.10.
    20:15 Uhr
    Einsfestival
    So 19.10.
    21:45 Uhr