Deutsche Erstausstrahlung: 12.01.1992 Tele 5

    „Polizeireport Deutschland“ ist das erste Magazin, das wöchentlich Über Kriminalität berichten wird. Zum erstenmal werden alle Betroffenen in eine Sendung einbezogen: Täter, Opfer, Polizisten, Richter, Justizbeamte.

    „Polizeireport Deutschland“ ist eine Sendung, die in enger Zusammenarbeit mit dem BKA, den LKA’s, den Justiz- und Innenministerien des Bundes und der Länder entsteht.

    „Polizeireport Deutschland“ ist ein Magazin, das nicht Sensationsgier befriedigen will, sondern zeigt, was in Deutschland los ist. Auf der Straße, auf dem Revier, im Gefängnis. Ein Magazin, das auch an die erinnert, die sonst schnell vergessen werden: die Opfer von Straftaten. (Text: Tele 5 Pressetext)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Deutschland hat Angst – Tele 5 zeigt warum.

    Panikmache am frühen Sonntagabend mit Michael Harder, die in reißerischen Filmeinspielungen zeigte, dass Mörder, Vergewaltiger, Entführer und Steinewerfer überall lauern. Zwischendurch gab es Alibi-Fahndungsaufrufe und die Behauptung, man gehe den Ursachen der Verbrechen auf den Grund.

    Es war die erste Realityreihe im deutschen Fernsehen. Der Boom des neuen Genres begann kurz darauf mit dem Start der RTL-Reihe Notruf.