Painkiller Jane

    Painkiller Jane

    CDN/USA 2006–2007
    Deutsche Erstausstrahlung: 12.01.2009 Sci Fi

    Eine furchtbare Bedrohung sorgt für Alarmstimmung in den USA: Gefährliche Genmutanten unterwandern das Land. Diese sogenannten „Neuros“ besitzen enorme mentale Kräfte, können Halluzinationen auslösen und beherrschen die Telekinese. Um die Gefahr zu stoppen, operiert eine geheime Spezialeinheit der Regierung von einer unterirdischen Basis aus. Bei einem Routineeinsatz kommt Drogenpolizistin Jane Vasco (Kristanna Loken) den Neurojägern auf die Spur – und heuert kurzerhand bei Agent Andre McBride (Rob Stewart) und seiner Einheit an. Ebenfalls mit im Team sind der immer mit einer spitzen Bemerkung bewaffnete Connor (Noah Danby), Computer-Ass Riley (Sean Owen Roberts) und Teamarzt Dr. Carpenter (Stephen Lobo). Schon ihr erster Einsatz hält eine Überraschung für Jane parat. Auch sie selbst verfügt über eine verblüffende Fähigkeit: Egal welche Verletzung sie erleidet, egal wie tief sie dem Tod ins Auge blickt – sie ist offenbar unsterblich. Jane überlebt einen Sturz aus dem 43. Stockwerk und steckt jeden Kugelhagel locker weg. Doch die Sache hat einen Haken: Ihre Verletzungen spürt sie umso schmerzhafter. (Text: Premiere)

    Painkiller Jane auf DVD

    Painkiller Jane – Community

    Nicole (geb. 1981) am 02.01.2011: Ich finde es schade das die Serie nicht mehr läuft so schlecht war Kristanna Loken auch nicht. Die grundidee der Serie ist ja eigentlich au einer anderen Serie geklaut nur die Story der einzelnen Charaktere waren anders aufgebaut. Meine Meinung trozdem habe ich die Serie gerne geschaut bin aber auch ein Fan von Kristanna Loken
    aTRox (geb. 1966) am 25.02.2009: "Painkiller" braucht eingentlich nur der zuschauer wenn er unbeschadet die serie überstehen will! Primitive und billige produktion was noch nichts heissen muss wenn nur nicht die zusammengeklaute und unlogische story und die schlechten schauspielerischen leistungen mancher darsteller wären vorallem die von Kristanna Loken. habe die Loken in einigen rollen gesehen und in keiner hat sie überzeugt ausser vielleicht in "T-3". hübsch aussehen reicht halt nicht wenn man kein talent zum schauspielern hat. dabei hat die grundidee der serie eingentlich potential gehabt wirklich schade...
    Stephan (geb. 1971) am 20.02.2009: Schade das die Serie nicht weitergeht. Nach dem Genuss der letzten Folge möchte man wirklich wissen wie es weitergeht. Der Cliffhanger ist echt gewaltig. Wirklich eine Schande. Ich verstehe sowas echt nicht, da wird eine gute Serie produziert und dann sowas. Die Amis leiden echt manchmal unter Geschmacksverirrung.......
    Becker (geb. 1965) am 19.02.2009: Ja,schade.Konnte es kaum erwarten die nächste Folge zu sehen.
    Spenser (geb. 1971) am 14.01.2009: Da die Serie nach einer Staffel eingestellt wurde, dürfte die Serie leider mit einem Cliffhanger enden :( Mir haben die ersten beiden Folgen sehr gut gefallen, verstehe nicht, warum sie abgesetzt wurde. Neben Kristanna Loken finde ichs auch super, Rob Stewart ("Tropical Heat", "Amazonas") mal wieder zu sehen :)

    Cast & Crew

    Auch interessant …