Deutsche Erstausstrahlung: 17.12.1994 Sat.1

Die Show zum Wegfliegen. In der Show von Ingolf Lück gibt es keine Zuschauer, sondern nur Kandidaten, die darauf brennen, den Hauptpreis abzusahnen. Es winkt eine Traumreise an die schönsten Orte der Welt. Alle Teilnehmer gehen mit gepackten Koffern und einer Zahnbürste im Gepäck an den Start. Der Gewinner hebt sofort nach der Sendung ab.

Am 29.6.1996 löste Elmar Hörig Ingolf Lück als Moderator der Sendung ab. Er wurde damals von seinen Assistentinnen, dem Playboy-Playmate 1995 Sonja Giese und dem Vize-Playboy-Playmate 1995 Nadine Tschanz unterstützt. Als Außenreporterin fungierte Sonja Zietlow.

Pack die Zahnbürste ein – Community
Andreas (geb. 1983) am 28.09.2006: Hallo Wer von Euch hat die Titelmusik von Pack die Zahnbürste ein. Lieben Gruß Andreas
Mitwirkende
ModerationIngolf Lück1994-1996
 Elmar Hörig1996
SonstigeSonja ZietlowAußenreporterin
Dies und das
Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

Überdrehte Reisespielshow.

In mehreren Spielen, die mit dem Thema Reisen und Urlaub zu tun haben, können Kandidaten eine Fernreise gewinnen. Das Besondere dabei ist, dass sie die Reise sofort antreten müssen: Alle Zuschauer im Studio haben ihre gepackten Koffer mitgebracht und sind abfahrbereit.

Ingolf Lück moderierte die zwei Staffeln mit einstündigen Shows samstags um 22.00 Uhr. Als 1996 Elmar Hörig die Moderation übernahm, wurde die Sendezeit verdoppelt und die Sendung als große Samstagabendshow schon um 20.00 Uhr ausgestrahlt. Seine Assistentinnen hießen Hono und Lulu. Co-Moderatorin für Außenreportagen war Sonja Zietlow. Die Show beruhte auf dem britischen Format Don’t Forget Your Toothbrush.