Nachbarn in Europa

    Nachbarn in Europa

    D 1989–1995
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.10.1989 ZDF

    Nachrichtenmagazin in sechs Sprachen für in Deutschland lebende Ausländer, das jeden Samstagmorgen lief. Deutsche Untertitel sollten auch Deutschen die Gelegenheit geben, Informationen aus den Nachbarländern zu bekommen.

    Als das ZDF Ende 1993 ankündigte, die Sendung im Zuge von Sparmaßnahmen einzustellen, gab es heftige öffentliche Proteste: Angesichts der zunehmenden Gewalt gegen Ausländer sei es ein fatales Signal, eine Sendung einzustellen, die „jahrelang ein positiver Beitrag zur multikulturellen Entwicklung in Europa gewesen“ sei, sagte z. B. die IG Metall. Das ZDF setzte Nachbarn in Europa 1994 sogar mit einem größeren Kreis beteiligter Länder fort: Zu Griechenland, Italien, der Türkei, Kroatien und Polen gesellte sich Ungarn. Doch keine zwei Jahre später war dann doch Sendeschluss. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew