Bild: ORF
    Mitten im 8en – Bild: ORF

    Mitten im 8en

    A 2007

    Ossi, ein grantig-charmantes Wiener Original, hat gemeinsam mit seiner resoluten Freundin Claudia mitten im achten Bezirk einen alten Gasthof in ein modernes Lokal verwandelt. Weniger erfolgreich zeigen sich die beiden bei der Renovierung ihrer über dem Wirtshaus gelegenen Altbauwohnung. Zu Ossis und Claudias Nachbarn zählt eine junge WG bestehend aus Verena, Lisa, Robert und Michael. Wenige Häuser weiter lebt die Familie Steinlechner. Vater Walter und Mutter Sylvia, beide Mitte 40 und seit zwanzig Jahren verheiratet, führen eine – für Sylvias Geschmack – zu ruhige Ehe, während die beiden heftig pubertierenden Töchter und der Sohn der Familie versuchen, sich dem Würgegriff der elterlichen Fürsorge zu entwinden. (Text: ORF)

    Adaption als Volles Haus

    Mitten im 8en – Community

    Maradonna (weiblich) (geb. 1975) am 02.07.2007: Die letzet Folge von MiA war ja wohl ein Schlag ins Gesicht von allen, die das Theater um die WG über 56 Teile mitverfolgt haben: Da werden schnell mal 2 Jahre übersprungen ohne dass sich das Aussehen der jungen Protagonisten im geringsten ändert, Frauenschwärme werden schwul, weibliche Drillinge heißen Maradonna, Ronaldinia und Kaka und eigentlich ist alles ein solch ein zusammengequirlter ..., dass jeder, der nur im Geringsten die Serie verfolgt hat, jetzt vor den Kopf gestoßen ist. Der Titel der letzten Folge bringt es für die gesamte Serie auf den Punkt: So ein Mist! Lieber ORF, so etwas bitte nie wieder!
    De oide Quapil (geb. 1926) am 29.06.2007: Hurra! Gestern wurde bekannt gegeben, dass Mitten im 8en, als erste Programmreform des ''Neuen ORF'', zum 02.07.2007 wieder aus dem Programm genommen wird. Niemand wird es vermissen! Macht doch alle Reformen von Januar 2007 rückgängig und wenn ihr schon dabei seit auch die Reform von 1992 und bringt endlich wieder sachen wie ''Zeichnen, malen, formen'', ''Wir blättern im Bilderbuch'', ''Monte Video'' oder ''Tobi und Tobias''. Was unterscheidet den ORF denn sonst noch von Pro7Sat1RTLVOXTELE5 und den ganzen anderen? Mut zum Spartenprogramm für 30 ! Man würde es danken!
    Edmund Sackbauer (geb. 1970) am 24.04.2007: Lausig! Der Versuch hier einen ''Echten Wiener'' im neuen Jahrtausend zu etablieren gleicht einem Laienspiel der Grinzinger Schrammelfreunde (Musiker!, nicht der von Kottan!). Das wird nix, wenn das so weiter geht. Lahmer Schmäh und hölzerne Akteure und zwischendrin der gute, alte Herr Fälbl, manchem noch bekannt als ''Bub'' im Rustikal ''Der Watzmann ruft'' von Ambros, Tauchen, Prokopetz. Selbst der ORF-eigene Jugendsender FM4 macht schon Witze über die Serie und schlägt vor sie durch eine Wirtschaftssendung mit Namen ''Mieten im 8en'' zu ersetzen. Wenn das schon die sagen, die als Hauptzielgruppe anvisiert sind, was soll da noch kommen?

    Cast & Crew