Deutsche Erstausstrahlung: 15.09.1983 ZDF

    Spaß für Spaßvögel. 25 minütiges Rahmenprogramm für Trickfilme am Donnerstagnachmittag.

    Wer beim Titel aus nachvollziehbaren Gründen Filme mit Micky Maus erwartete, lag weit daneben. Micky war die kulleräugige flokatiartige Pudelpuppe des Bauchredners Fred Roby, und die von ihnen präsentierten Filme waren vor allem Cartoons mit Popeye. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    u. a. mit Popeye (1933)

    DVD-Tipps von Micky’s Trickparade-Fans

    Micky’s Trickparade – Community

    Gustav (geb. 1975) am 07.03.2011: Kenne die Sendung auch noch gut. Ich wollte fragen, kennt jemand die Titelmelodie? wie heißt das Stück? Wenn ich es noch richtig weiß, sprang das Popeye aus einer Kiste.
    Heinz Klett (geb. 1975) am 24.12.2005: Ja, war eine nette Sache. Besonders die Aussprache des Herrn Roby. "Popäääiiii". "Und eute mach Popääiii wiederr äinö gans grosse Erfindüng."
    Sin (geb. 1977) am 14.06.2005: War wirklich gut und lustig.

    Cast & Crew