Met

    Met

    D 1993

    40 minütiges Berlin-Magazin mit David Wilms, das alle 14 Tage „anreißen, aufreißen und einreißen“ wollte. Es ging um aktuelle und kulturelle Themen, und das Innovativste war die Einblendung der Namen von Interviewpartnern und Infohäppchen nicht am unteren, sondern am oberen Bildrand.

    Die Sendung wurde von der Elf 99 Medienproduktions GmbH produziert und hatte sich die öffentlich-rechtlichen Magazine ZAK und Extra Drei als Vorbilder auserkoren, wirkte dagegen aber recht bieder. Ausgerechnet in Berlin war der junge Sender Vox damals noch nicht einmal im Kabel empfangbar. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew