Merlin 2 – Der letzte Zauberer

    Merlin 2 – Der letzte Zauberer

    USA 2006 (Merlin's Apprentice)
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.08.2007 RTL

    Fünfzig Jahre sind vergangen, seit Merlin den in den Himmel ragenden Festungsmauern von Camelot den Rücken gekehrt hat. Die Pracht Camelots ging nach dem Tod König Artus’ verloren, die einst blühenden Ländereien sind in die Hände Rauskaugs gefallen, der Angst und Schrecken verbreitet. Selbst die verehrte Herrin vom See muss sich dem neuen Herrscher beugen. Doch Merlins Rückkehr lässt den charismatischen Lord Weston, Lord von Camelot, und seine schöne Verlobte Lady Yvonne, die letzte lebende Blutsverwandte Artus’ und damit einzige Verbindung zur glorreichen Vergangenheit der Ritter der Tafelrunde, wieder Hoffnung schöpfen, dass der Heilige Gral zurückgebracht werden könne. Merlin steht eine große Aufgabe bevor. Den Gral zu finden und nach Camelot zurückzuholen erfordert weit mehr als Magie. Jack, ein junger Bettler und Dieb, Träger einer geheimen Macht, wird zum unerwarteten Begleiter. Zunächst aber müssen Jack und der mächtige Zauberer einen Weg finden, den fürchterlichen Fluch zu brechen, der auf Camelot liegt. Dabei ist ihnen ständig Rauskaugs Armee auf den Fersen, denn Rauskaug erhebt Anspruch auf den Heiligen Gral und die damit verbundene Macht. (Text: RTL)

    Fortsetzung von Merlin (1998)

    Merlin 2 – Der letzte Zauberer auf DVD

    Merlin 2 – Der letzte Zauberer – Community

    Robert am 23.03.2008: Ich finde derZweiteiler bietet nur schwache Bezüge auf den Vorgänger. Die Geschichte widerspricht bzw. ignoriert den ersten Film in nahezu allen Belangen. Größte Gemeinsamkeit sind die Hauptdarsteller Sam Neill und Miranda Richardson, wobei letztere dieses Mal nur eine Rolle spielt sie spielt nur noch die Herrin vom See, Merlins Gegenspielerin, während sie in Teil 1 auch die Königin Mab, ebenfalls Merlins Gegenspielerin, verkörperte. Die Herrin vom See kam zwar auch im ersten Teil vor, allerdings noch mit einem völlig anderen Aussehen und als Verbündete Merlins. Tatsächlich hat die Herrin vom See in Merlin 2 – Der letzte Zauberer sowohl charakterlich als auch optisch mehr Ähnlichkeit mit Königin Mab. Erklärt wird der starke Wandel der Figur im Nachfolger nicht. Weitere Ungereimtheiten: -König Artus wird von einem anderen Schauspieler gespielt Im ersten Teil erlebt Merlin Artus Tod mit, im zweiten Teil weiß er zunächst nichts davon -Im ersten Teil zieht sich Merlin am Ende mit seiner Liebe Nimue zurück um in Frieden mit ihr zu leben, im Nachfolger ist davon keine Rede mehr und Merlin erwacht alleine in einer Höhle -Im ersten Teil wird der Heilige Gral nur am Rande erwähnt, in Merlin 2 wird er als zentrales Element von König Artus Herrschaft dargestellt -Merlin erwähnt als Ritter der Tafelrunde unter anderem Parzival, der jedoch im Vorgänger nicht vorkam -Die Kulissen von Camelot und Merlins Zauberstab haben keine Ähnlichkeit mit den Versionen des ersten Teils Nein, also der ist nichts gegen den ersten Teil, der ist viel besser!!!
    Briana am 08.08.2007: also ich fande merlin 2 besser als merlin 1... da wirds i.wie so richtig ernst. merlin 1 fand ich dabei etwas langweilig.
    Gina (geb. 1977) am 04.08.2007: Ich habe den Teil von 1998 auch schon gesehen. Da ich Filme mit Sam Neill mag. Und auch großer Fantasyfan bin. Der Film Merlin2 kann auf jedenfall mit dem 1998 Merlin 1 mithalten.

    Cast & Crew

    Auch interessant …