Meisterszenen

    Meisterszenen

    D 1979–1980
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.09.1979 ZDF
    Alternativtitel: Meisterszenen - Laurel and Hardy / Meisterszenen mit Stan und Ollie

    15-minütige Ausschnitte aus bekannten und berühmten Filmen mit Stan Laurel und Oliver Hardy.

    siehe auch Dick und Doof

    DVD-Tipps von Meisterszenen-Fans

    Meisterszenen – Community

    Kasimir (geb. 1965) am 06.12.2014: Die Reihe "Meisterszenen" hat mir schon damals, bei der Erstausstrahlung im ZDF nicht sonderlich gefallen. Mir stieß vor allem auf, wie bereits vorhandene deutsche Synchronisationen neu bearbeitet wurden. So wurden einzelne Szenen aus Stan und Ollie-Filmen mit aufdringlich abgemischten Musik- und Geräuscheffekten aufgemotzt. Ich bevorzuge die ursprünglichen (Kino-) Synchronisationen der Filme des Komikerduos.
    Kathleen (geb. 1992) am 02.06.2009: ich mag die beiden total sie werden das beste Duo bleiben es wird nie jemand schaffen die beiden zu toppen ich mag alle Filme
    Alexander am 26.02.2007: ich finde laurel und hardy cool.schade das es nich im deutschen fernsehen kommt

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    40 tlg. Reihe mit Ausschnitten aus Tonfilmen mit Stan Laurel und Oliver Hardy.

    Heinz Caloué verwertete noch einmal Szenen, die meist bereits im Rahmen von Dick und Doof zu sehen waren, kommentiert von Hanns Dieter Hüsch. Den Rahmen bildete ein mit „Meisterszenen“ beschriftetes Buch, das aufgeblättert wurde, in das scheinbar Fotos von Stan und Ollie eingeklebt waren. Am Ende jeder Folge wurde das Buch zugeschlagen. Dann erschienen beide Komiker sehr zerzaust und beschwerten sich. Hardy: „Wie sehen wir jetzt aus? Müssen sie uns in so ‚n kleines Buch reinquetschen?“ Stan: „Sie wollen uns doch nur ein Denkmal setzen.“ Hardy: „Denkmal setzen? Ich pfeif‘ drauf!“ Die Szene stammt ursprünglich aus dem Film „Laughing Gravy“.

    Die halbstündigen Folgen liefen da, wo man sie erwartete: am Freitag um 18.20 Uhr.

    Auch interessant …