Deutsche Erstausstrahlung: 17.09.2004 RTL

    Als wäre es nicht schon schwer genug gewesen, ein 13-jähriger Junge zu sein, mit Pubertät, Schule, Eltern, Geschwistern … Musste ich es auch noch in der DDR sein? Aber wenn ich, Karl Treschanke, jetzt, als erwachsener Mann zurückblicke, dann waren genau das nicht nur meine schwierigsten, sondern auch meine schönsten Jahre. Besser kann ein Sommer nicht zu Ende gehen! Während die Familie auf das – wie immer – verspätete Weihnachtspaket von Oma West wartet, ist Karl frisch verliebt. Seine Auserwählte: Clara, die Tochter des Direktors. Alles würde er für sie tun … und bekommt prompt eine Gelegenheit dazu. Er übernimmt für sie die unliebsame Aufgabe, Schillers ‚Bürgschaft‘ für den Fahnenappell aufzusagen. Doch über Nacht zig Strophen Schiller lernen? Liebe versetzt zwar Berge – aber auch Karl in die Situation, sich vor der versammelten Schule lächerlich zu machen. Ob dies der richtige Weg ist, das Herz von Carla erobern? (Text: RTL)

    Meine schönsten Jahre – Kauftipps

    Meine schönsten Jahre – Community

    Luisa (geb. 1990) am 03.01.2007: Hey Wlater !!! Ja Ana + Nora, war ja klar das ihr ihm was schreibt...und ich dachte ich komme zu erst auf die Idee Na ja.. Team W² ist aber echt nicht so gut wie Team OB *lol* ( Musste kommen ) Also Walter greats und ANI und NORI HEL Luisa
    Ana+Nora (geb. 1990) am 06.11.2006: Hallo! Wir sind Walters beste Freundinnen. Schade, dass du nicht in der Serie deinen tollen Spagat zeigen konnetest, hätte uns sehr gefreut!!! Und du weißt, Team OB steht immer hinter dir =)Deine Ana und Nora!!! Haben dich Lieb!
    Lisa (geb. 1992) am 30.07.2006: Die serie is so geil...hoffendlich wird die noch ma ausgestrahlt...=)
    Cashed (geb. 1990) am 29.06.2006: Ich finde die Serie so süß. Der Karl. Or nee. Der Soundtrack is auch voll cool. Ich mag normaler Weise solche Sendungen oder Serien nicht aber "meine schönsten Jahre" find ich so genial. Sendet das bitte nochmal! Grüße aus Halle
    Logo (geb. 1987) am 16.04.2006: Ach diese serie war noch nur eine nachmachung von der serie Wunderbare jahre !!!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Der 13 jährige Karl Treschanke (Christoph Emanuel Oehme) lebt in den 80er Jahren mit seinen Eltern (Guntbert Warns und Ulrike Mai) und seinen Geschwistern Janine (Madleine Telge) und Raiko (Michael Wisner) in Ostberlin. Erzählt wird das Erwachsenwerden in der DDR und die Annäherungsversuche an die erste Liebe, Clara (Anne Hausburg), rückblickend vom inzwischen erwachsenen Karl.

    Anstatt unverbrauchte Geschichten vom ganz normalen Alltag in einem nicht ganz so normalen Land zu erzählen, benutzte RTL das ungewöhnliche Thema nur, um DDR-Devotionalien und Klischees über unterdurchschnittlich inspirierte Standard-Seriensituationen zu streuen. Das Konzept war, wie schon der Titel andeutete, bei der ungleich liebevoller gemachten US Serie Wunderbare Jahre abgeguckt, in der der erwachsene Protagonistin nicht auf die 80er Jahre in der DDR, sondern auf die 68er-Zeit in einer amerikanischen Vorstadt zurückblickt. Statt Joe Cocker ertönte am Anfang und Ende „Boys Don’t Cry“ von The Cure. Was auch immer das mit irgendwas zu tun hatte.

    Die halbstündigen Folgen liefen freitags um 21.15 Uhr. Im Osten hatten sie halbwegs akzeptable Zuschauerzahlen, im Westen nicht.