Mein Onkel Theodor

    Mein Onkel Theodor

    oder Wie man sein Geld im Schlaf verdient

    D 1977
    Serie in 6 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 25.12.1977 ARD

    Vater Wurster lebte als männliche Hausfrau, und das Geld, das Mutter Wurster als Verkäuferin in einer Metzgerei verdiente, reichte nicht hinten und nicht vorn. Besonders schlimm wurde es, als Vater Wurster eines Tages in einen rätselhaften Dauerschlaf fiel. Die Mutter muß die sechs Buben weggeben. Markus kommt zu Onkel Theodor (gespielt von Gert Fröbe) und Tante Erika, und was er dort an Aufregungen erlebte, konnte man in der Serie erleben. (Text: Marco Dehnen)

    Mein Onkel Theodor auf DVD

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    … oder Wie man sein Geld im Schlaf verdient. 6 tlg. dt. Kinderfilm von Gustav Ehmck und Günther Spang, Regie: Gustav Ehmck.

    Die beiden Brüder Traugott (Gert Fröbe) und Theodor Wurster (ebenfalls Gert Fröbe) verblüffen und verwirren ihre Familie. Hausmann Traugott wird ausgerechnet, als er in einen merkwürdigen Tiefschlaf fällt, zur lukrativen Einnahmequelle für seine kinderreiche Familie, Onkel Theodor in der gleichen Zeit vom Spießer zum kompromisslosen Kinderfreund.

    Die Fernsehversion des gleichnamigen Kinofilms aus dem Jahr 1975 lief in halbstündigen Teilen immer sonntags.

    Auch interessant …