Deutsche Erstausstrahlung: 14.10.2007 kabel eins

    Die Reportage-Doku begleitet über mehrere Wochen das gesamte Verfahren der Stellenvergabe: Pro Folge durchlaufen drei Bewerber, Jobsuchende im Alter zwischen Mitte 20 und Mitte 40, den Bewerbungsprozess – vom Abflug in ein neues Land, bei dem die Konkurrenten zum ersten Mal aufeinander treffen, über das Vorsprechen beim Chef bis hin zum mehrtägigen Probearbeiten und schließlich der finalen Entscheidung.

    Dabei werden die Bewerber, ihr Umfeld und ihr Schicksal ebenso vorgestellt wie ihr Arbeitgeber in spe – und dessen Anforderungen sind hoch. Nicht allein das Fachwissen zählt, auch die Teamfähigkeit der Bewerber wird gründlich unter die Lupe genommen: Wer passt am besten zu den Kollegen, wer findet sich am ehesten zurecht in der neuen Arbeitsumgebung? Denn am Ende bekommt nur einer der Bewerber einen Arbeitsvertrag – für die anderen beiden ist der Traum vom neuen Job dagegen zu Ende.

    In „Mein neuer Job“ werden vor allem „gestandene“ Berufe vergeben, so z.B. als Mechaniker(in), Bäcker(in), Metzger(in) oder Schreiner(in) in einem mittelständischen Unternehmen im Ausland. Die Jobs locken quer über den Globus: sowohl in Europa als auch interkontinental sind die Kandidaten unterwegs. Neben der Probearbeit haben die Bewerber auch Gelegenheit, Eindrücke von ihrer neuen Heimat zu gewinnen: Sind Mentalität, Land und Leute, Essen, Klima etc. so, wie sie sich vorgestellt hatten? Das will gut überlegt sein, denn für den Gewinner wird es schnell ernst mit dem Umzug – der Job beim neuen Arbeitgeber wird umgehend angetreten! (Text: kabel eins)

    Spin-Off von Mein neues Leben

    Kauftipps von Mein neuer Job-Fans