Deutsche Erstausstrahlung: 16.03.2002 RTL

    Meego ist 9000 Jahre alt und stammt vom Planeten Marmazon 4.0. Auf einem Trip zu benachbarten Monden gerät er mit seinem Raumschiff in einen Meteoriten-Schauer und muss im Garten der Familie Parker auf der Erde notlanden. Meego ist ein Humanoid, er spricht auch die menschliche Sprache. So lernt er nach seiner unfreiwilligen Landung den sechsjährigen Alex kennen. Alex ist dermaßen von seinem neuen außerirdischen Freund begeistert, dass er ihn unbedingt seiner gesamten Familie vorstellen möchte. Dr. Edward Parker erzieht seine Söhne Trip und Alex, sowie Tochter Maggie allein, seitdem ihre Mutter vor einigen Jahren verstorben ist. Glücklicherweise sucht Edward gerade händeringend nach einem Kindermädchen, dass seine Rasselbande bändigen kann. So ergreift Alex kurzerhand die Gelegenheit, indem er Meego als das neue Kindermädchen vorstellt … (Text: RTL)

    Crossover mit Alle unter einem Dach

    DVD-Tipps von Meego – Ein Alien als Kindermädchen-Fans

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13 tlg. US Sitcom (Meego; 1997–1998).

    Der 9000 Jahre alte, menschlich aussehende Außerirdische Meego (Bronson Pinchot) vom Planeten Marmazon 4.0 landet mit seinem Raumschiff auf der Erde, im Garten der Familie Parker. Er wird das Kindermädchen der Parker-Kinder Alex (Jonathan Lipnicki), Trip (Will Estes) und Maggie (Michelle Trachtenberg), die bei ihrem verwitweten Vater Dr. Edward Parker (Edward Begley Jr.) leben.

    Die Folgen wurden samstagvormittags ausgestrahlt.