Matt Rogers fette Maschinen

    Matt Rogers fette Maschinen

    USA 2006–2007 (Really Big Things)
    Deutsche Erstausstrahlung: 25.06.2007 Discovery Channel
    n-tv: Mega-Konstruktionen

    Riesige Kreuzfahrtschiffe, gewaltige Baukräne und überdimensionale Teleskope – ganz nach der Devise: Size does matter! Kommt es bei manchen Dingen eben doch auf die Größe an. Dem ehemaligen Footballspieler und „American Idol“-Sänger Matt Rogers haben es solche XXL-Giganten besonders angetan. Er präsentiert in dieser Dokumentarserie die größten und beeindruckendsten Maschinen und Objekte der Welt – vom 24 Millionen Liter-Aquarium für ausgewachsene Wale bis zur 40.000 Tonnen schweren Bohrinsel im stürmischen Ozean. Als leidenschaftlicher Technik-Freak erklärt Matt bei seinen Abenteuern mit den fettesten Maschinen der Welt natürlich auch, wie die Kolosse funktionieren. (Text: DMAX)

    Cast & Crew